Autor: M-verfahren Thema: Schnee im Süden  (Gelesen 1813 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline M-verfahren

  • *****
  • Beiträge: 2059
    •  
Schnee im Süden
« am: 11.01.2019, 07:06:32 »
Ich hoffe , dass niemand von den hier bekannten M.A.N Freunden in dieser Extrem Winter Situation zu Schaden gekommen ist und die Lieblinge vielleicht sogar beim räumen helfen können .
Hier bei uns im Norden ist noch immer fast Frühling.
Gruß Jürgen


M.A.N 4R3 ein laaaaangsamer und ein schneller,B18A,U406,XS 650 Gespann

Offline MAN Martl

  • ****
  • Beiträge: 299
    •  
Re: Schnee im Süden
« Antwort #1 am: 11.01.2019, 12:59:48 »
Servus Jürgen.

Mein Privathaus und meine Frau sind von der Außenwelt abgeschnitten.
Ich schlafe und wohne seit Montag in meinen Geschäft weil ich nicht mehr nach hause
komme wegen Schneebruch.

Wir haben in Jachenau 140 cm und in Lenggries 120 cm Schnee.

Einige Brauereien liefern ihr Bier gerade mit solchen Fahrzeugen aus.

Grüße aus dem Süden Martin
Grüße Martin

Offline Ackerdiesel2+

  • *
  • Beiträge: 27
    •  
Re: Schnee im Süden
« Antwort #2 am: 11.01.2019, 15:27:06 »
Hallo Martin,

bei Euch fahren sie Augustiner Bier mit einem MB aus !?! :o

Ja Herrschaftszeiten und das in Bayern  ;)

Gruß Andreas

Offline MAN Martl

  • ****
  • Beiträge: 299
    •  
Re: Schnee im Süden
« Antwort #3 am: 11.01.2019, 16:56:45 »
Servus Andi.

Das Auto gibt es so eigentlich nicht.

Das ist ein Unimog Fahrgestell mit einem Artego Führerehaus
und der Typenbezeichnung siehe Bild ;D
Grüße Martin

Offline Ackerdiesel2+

  • *
  • Beiträge: 27
    •  
Re: Schnee im Süden
« Antwort #4 am: 11.01.2019, 17:12:01 »
Servus Martl,

der "Artunimog"  :) sieht wirklich ganz gut aus, sehr kompakt,
sicher hochgeländegängig und ausreichend für Deine Bierbestellung,
oder ?  ;D

Aber das waren noch Zeiten, wo das Augustiner noch mit einem
gescheiten MAN ausgefahren wurde ….


Dir ein schönes Wochenende .... Zuhause


Gruß Andi

Offline MAN Martl

  • ****
  • Beiträge: 299
    •  
Re: Schnee im Süden
« Antwort #5 am: 11.01.2019, 17:55:22 »
Servus Andi.

Ich bekomme jede Woche zwei mal Lieferung und heute war es das erste mal
das ich mit der MB Berg Goaß beliefert wurde.
An sonsten wird nur MAN gefahren und das aus Überzeugung.

Das Fahrzeug wird normalereweise nur für Hütten und Almbelieferung eingesetzt,aber
heute mit den Schneeverhältnissen hatte ich das Vergnügen das Fahrzeug einmal live
zu sehen.
Grüße Martin

Offline mortl

  • *****
  • Beiträge: 793
    •  
Re: Schnee im Süden
« Antwort #6 am: 11.01.2019, 20:13:45 »
Servus Martin,

wichtig ist doch, das die Grundnahrungsmittellieferung in Bayern sichergestellt bleibt auch bei schweren Verhältnissen,
da kann MAN auch mal ein Auge zu drücken ;) über den MB. ;D

Gruß Martin aus der Oberpfalz.

Offline NDS_MAN

  • *
  • Beiträge: 43
    •  
Re: Schnee im Süden
« Antwort #7 am: 11.01.2019, 23:03:32 »
Hallo zusammen,

noch einmal zu dem MB Bier LKW.
Zur Info, bei uns in Niedersachsen gibt es diese MB`s sehr häufig als Tanklöschfahrzeuge mit Trupp Besatzung (3 Mann) und je nach Ausstattung mit 1800 Liter bis 5000 Liter Wasser bei einem gesamt Gewicht von 12,5 Tonnen.

Aber schön das die Getränkeversorgung sichergestellt ist.

MfG

Uli
MfG aus dem schönen Niedersachsen.

Offline M-verfahren

  • *****
  • Beiträge: 2059
    •  
Re: Schnee im Süden
« Antwort #8 am: 14.01.2019, 06:33:40 »
Hallo Martin , das hört sich aber nicht gut . Ist deine Frau dann ganz allein oder hat sie dort Hilfe ? Ich drücke Euch die Daumen das sich die Lage hoffentlich bald entspannt .
Gruß Jürgen


M.A.N 4R3 ein laaaaangsamer und ein schneller,B18A,U406,XS 650 Gespann

Offline MAN Martl

  • ****
  • Beiträge: 299
    •  
Re: Schnee im Süden
« Antwort #9 am: 14.01.2019, 07:00:08 »
Servus Jürgen.

Seit Freitag ist die Strecke wieder befahrbar.
Das ganze Wochenende hatt es geregnet und jetzt ist der Schnee so
richtig schwer.
Meine Frau war allein im Haus aber mein Sohn ist jeden Tag zum
Schneefräsen vorbeigekommen.
Noch ein paar Eindrücke da zu.
Grüße Martin

Offline M-verfahren

  • *****
  • Beiträge: 2059
    •  
Re: Schnee im Süden
« Antwort #10 am: 14.01.2019, 07:26:28 »
Alter Verwalter !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :-[ :-[ :-[
Das muss im Forst ja böse aussehen , mag ich mir  gar nicht vorstellen …..
Gruß Jürgen


M.A.N 4R3 ein laaaaangsamer und ein schneller,B18A,U406,XS 650 Gespann

Offline hobbyman

  • ***
  • Beiträge: 176
    •  
Re: Schnee im Süden
« Antwort #11 am: 14.01.2019, 16:34:57 »
Hallo Martin, dass muss alles auch noch Wasser werden!!!
Dass läuft, im gegensatz zum Schnee, von selber weg, aber wenn es zu schnell und zuviel läuft, nunja, ist auch nicht ideal, hoffe es geht langsam, wir drücken euch die Daumen.
Beste Grüße aus Holland, Michael.

Offline MAN Martl

  • ****
  • Beiträge: 299
    •  
Re: Schnee im Süden
« Antwort #12 am: 15.01.2019, 07:47:57 »
Servus Michael.

Ja das könnte ein Problem werden.
Wir haben am Brauneck ( das ist ein Skigebiet in Lenggries ) Schneehöhen von 3,20 m am Berg.
Wenn man im Frühjahr das sclimmste annimmt wird das eine sehr nasse Angelegenheit.
Aber wir denken positiv.

Danke und Gruß Martin.
Grüße Martin

Offline Andreas.K

  • *
  • Beiträge: 19
    •  
Re: Schnee im Süden
« Antwort #13 am: 16.01.2019, 18:12:01 »
Hallo,

ich möchte noch etwas ergänzen zu dem Mercedes Atego (Berg Goaß) es ist kein Unimog  Fahrgestell sondern ein Atego Allrad.

Hier noch ein paar tolle Bilder zu dem Ateto  :D :D


Gruß Andi


MAN bringt dem Bauer neben Glück auch extra Power.

Offline MAN Martl

  • ****
  • Beiträge: 299
    •  
Re: Schnee im Süden
« Antwort #14 am: 17.01.2019, 08:24:00 »
Servus Andi.

Das mit dem Unimogfahrgestell hat man mir so gesagt und ich habs auch noch geglaubt. ::) ::) ::)
Ich habe gerade Bilder gesehen du hast recht das ist ein Atego 4x4.

Sorry man soll nicht alles glauben was einem erzählt wird.

Gruß Martin
Grüße Martin

Offline Haki

  • Beiträge: 2
    •  
Re: Schnee im Süden
« Antwort #15 am: 04.03.2019, 13:59:09 »
War bei uns nicht so heftig gewesen ;D
Haben das schlimmste hoffentlich hinter uns. Aber, wie sich das Klima verändert hat, kann man nie wissen was einen auch im April oder im Mai erwartet ;)
Zurzeit scheint die Sonne und ich freue mich wirklich auf den Frühling bzw. Sommer.
Mit dem Frühling kommt zwar auch eine ganze Menge Arbeit auf mich bzw. uns zu...aber das macht mir nichts aus!
Bin schon daran gewöhnt. Das Problem sind Mitarbeiter...gerade sind wir sehr wenige.
Wir suchen auch einige Arbeiter aus Osteuropa . Aber diese zu finden ist nicht immer leicht, wie es scheint!

Na ja, mal sehen wie sich das ganze noch entwickelt!
Wie gesagt, ich hoffe nur das es keinen Schnee mehr gibt!

LG