• unbekannte Seiwinde 5 1
Bewertung:  

Autor: kum Thema: unbekannte Seiwinde  (Gelesen 2681 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kum

  • Beiträge: 3
    •  
unbekannte Seiwinde
« am: 08.08.2018, 22:18:01 »
Hallo Zusammen,
bin seit einem halben Jahr stolzer Besitzer eines 4N2. Angebaut war eine Seilwinde wie auf den Bildern ersichtlich ist. Leider ist darauf kein Typenschild und keine Information zu finden, was den Hersteller oder die Type kennzeichnet. Meine Frage nun: Kennt jemand  diese Seilwinde? Bin für jede Information dankbar.

unbekannte Seiwinde - IMG_0871.jpg

freundliche Grüße aus dem Neckartal

Gerd

Offline M.A.N-Hausen

  • ***
  • Beiträge: 206
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #1 am: 08.08.2018, 22:49:26 »
Hallo
so wie ich es sehe handelt es sich um eine Imhofseilwinde aus Welchensteinach Baden  8) schöner Schlepper !
Gruß aus dem Schwarzwald Hans-Jürgen

Offline kum

  • Beiträge: 3
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #2 am: 09.08.2018, 21:56:12 »
Hallo Hans-Jürgen,

Vielen Dank für die Info. Sicherlich gibt es die Firma nicht mehr. Würde mich aber freuen wenn hier im Forum jemand Unterlagen oder weitere Informationen hätte. Aber ich muss feststellen, dass in diesem Forum schon sehr kompetente Leute unterwegs sind. Ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben.

Grüße an alle MAN-Begeisterten

Gerd

Offline 18ender

  • *****
  • Beiträge: 796
    • Schicke alte Jagdwaffen
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #3 am: 12.08.2018, 07:54:33 »
Moin. Ich habe exakt die gleiche Seilwinde an meinem einst aus dem Schwarzwald gekauften Schlepper.  Sie soll 2.5 Tonnen Zugkraft haben.
Sie läuft sich "lose" wenn sie überlastet wird und sie lässt sich dann vor Ort leicht mit einem Schraubenzieher oder ähnlich wieder "feststellen ".

Top Teil.
« Letzte Änderung: 12.08.2018, 08:10:03 von 18ender »

Offline kum

  • Beiträge: 3
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #4 am: 12.08.2018, 22:31:38 »
Hallo,
2,5t wären nicht schlecht. Bin in den letzten Zügen der Restauration des 4N2. Über den Winter soll die Winde eine Überholung erhalten. Mir scheint, das die Winde etwas rares ist. Man findet im Internet nichts darüber. Freue mich schon über den ersten Einsatz der Seilwinde. Brauche nämlich im Frühjahr wieder Brennholz.

Grüße aus dem Neckartal
Gerd

Offline 18ender

  • *****
  • Beiträge: 796
    • Schicke alte Jagdwaffen
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #5 am: 13.08.2018, 22:57:56 »
Soweit ich das auf meinem Smartphone sehen kann scheint dir der Hebel für die Feststellbremse zu fehlen  .... wenn ich zuhause bin mache ich dir mal Fotos.

Offline 18ender

  • *****
  • Beiträge: 796
    • Schicke alte Jagdwaffen
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #6 am: 29.09.2018, 19:25:58 »
Hier Fotos
« Letzte Änderung: 29.09.2018, 21:07:51 von 18ender »

Offline schattenburg

  • **
  • Beiträge: 74
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #7 am: 12.11.2018, 12:04:45 »
Hallo, vielleicht kann mir jemand sagen was das für eine Winde ist?? Ist an einem 4N1 verbaut!!
Bin für jede Idee dankbar.

Schöne Grüsse aus dem hohen Norden Frank
Gruß aus dem hohen Norden Frank

Offline Denich13

  • *
  • Beiträge: 26
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #8 am: 12.11.2018, 13:20:12 »
Hallo,
bei der Seilwinde handelt es sich um eine Schlang und Reichart W2.
Die gleiche Winde haben wir an unserem C40A auch.

Gruß Henrik

Offline schattenburg

  • **
  • Beiträge: 74
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #9 am: 13.12.2018, 17:03:51 »
Hallo da die Winde W2 jetzt samt dem Schlepper in meinem Besitz ist stellt
sich mir zum Verbleib des Schleppers folgende Frage: Ist das Lochbild am Getriebe A10
und A15 gleich???

Gruss Frank
Gruß aus dem hohen Norden Frank

Offline MAN-fantast

  • *****
  • Beiträge: 5043
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #10 am: 13.12.2018, 19:33:19 »
Leider nicht Frank, das Lochbild ist ganz anders.  Die Anbauplatte ist zwar möglich um zu bohren.

Gruss MAN-fantast alias Magne

Offline schattenburg

  • **
  • Beiträge: 74
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #11 am: 14.12.2018, 11:56:04 »
Mmmmh das ist ja blöd!! Dann muss ich den Schlepper behalten!!! Wollte eigentlich keine 2 Zylinder :D!!!

Gruss Frank
Gruß aus dem hohen Norden Frank

Offline schattenburg

  • **
  • Beiträge: 74
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #12 am: 05.01.2019, 14:23:37 »
Hallo, ob das Fahrzeug mal eine Bergstütze hatte?????

Gruss Frank
Gruß aus dem hohen Norden Frank

Offline schattenburg

  • **
  • Beiträge: 74
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #13 am: 05.01.2019, 14:25:54 »
ach das Foto fehlt!!
Gruß aus dem hohen Norden Frank

Offline Denich13

  • *
  • Beiträge: 26
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #14 am: 05.01.2019, 14:52:52 »
Hallo,
ja da war mal eine dran. War aber zu schwach ausgeführt, deswegen sind bei den meisten W2 Winden keine mehr dran. Auf dem Bild ist zwar eine andere Winde aber die Bergstütze ist die gleiche wie bei deiner Winde.

Gruß Henrik

Offline schattenburg

  • **
  • Beiträge: 74
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #15 am: 05.01.2019, 15:32:33 »
Okay, sehr interessant!! Was ist das für nee klasse Winde? Der Trecker stand doch letztens bei Ebay Kleinanzeigen oder
A32/0 oder täusch ich mich!!

P.S Die Bergstütze sieht schon sehr mickerig aus für eine 3,5 tonnen Winde! Da muss ich wohl mal nach einer Alternative

schauen!

Gruss Frank
Gruß aus dem hohen Norden Frank

Offline schattenburg

  • **
  • Beiträge: 74
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #16 am: 05.01.2019, 17:08:22 »
Jetzt weiß ich auch wo ich die schon mal gesehen habe!!!

Gruss Frank
Gruß aus dem hohen Norden Frank

Offline schattenburg

  • **
  • Beiträge: 74
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #17 am: 05.01.2019, 17:20:18 »
und es geht als Bergstütze noch mickeriger!!!!
Gruß aus dem hohen Norden Frank

Offline schattenburg

  • **
  • Beiträge: 74
    •  
Re: unbekannte Seiwinde
« Antwort #18 am: 05.01.2019, 19:48:10 »
Wer sucht der findet sogar in den Eigenen Unterlagen!!! Ich Tüffel!!

Gruss Frank
Gruß aus dem hohen Norden Frank