Autor: traktorist Thema: Kipperanschluß nachrüsten 4P1  (Gelesen 3201 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline traktorist

  • *
  • Beiträge: 37
    •  
Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« am: 14.04.2019, 18:00:01 »
Hallo in die Runde,
muss bei meinem 4P1 demnächst den Nutring für die Heckhydraulik wechseln. Und wenn ich schon dabei bin, wollte ich ganz gern einen Kipperanschluß nachrüsten. Bin mir aber nicht so ganz sicher, welche Teile ich dazu brauche und wie ich das ganze dann montiere. Ist wie gesagt ein 4P1 mit Frontlader und Anschluß für Mähbalken. Mähbalken hab ich aber nicht mehr und brauche den Anschluß somit eigentlich nicht. Kann ich den dann irgendwie für den Kipperanschluß nehmen?
Wäre über ein paar Tipps von Euch sehr dankbar;

Beste Grüße
Gruß
Traktorist

Offline kobbi

  • *****
  • Beiträge: 1724
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #1 am: 15.04.2019, 09:05:34 »
                                      Moin
Das kann man so nicht sagen, fast alle 4p1er sind anders aufgebaut.
Dazu wären Bilder der Hydraulikanlage hilfreich .
Kann aber nicht schlimm werden,Frontlader Ventil hast du ja bereits,
solang du nicht überanspruchsvoll bist  ;).
             
                                            Gruß Jens

Offline NicNic

  • *****
  • Beiträge: 2063
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #2 am: 15.04.2019, 10:10:54 »
Hallo
Ich würde in der Leitung zum Frontlader einen Dreiwegehahn setzen und das Ventiel für beides verwenden.
(Frontlader heben/senken oder Kipper heben/senken)
zB. https://www.hytec-hydraulik.de/kugelhaehne/hochdruck3wshop.html

Gruß Ulli

Offline traktorist

  • *
  • Beiträge: 37
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #3 am: 16.04.2019, 09:56:13 »
Hallo Jens, hallo Ulli,
zunächst vielen Dank für Eure Antworten.
Verbaut ist eine MAN Hydraulik und ich habe auf dem Getriebehals unterhalb der Amaturen ein Y-Stück. Eine Leitung kommt von der Hydraulik und jeweils eine geht dann weiter zum Mähwerk bzw Frontlader.
Dann müsste ich also in die Leitung zwischen Frontlader und Y-Stück einen 3 Wege-Hahn einsetzen. Der dann übrig bleibende Anschluß ist dann für den Kipperanschluß. Bedeutet dann eine Leitung Richtung Heckhydraulik zu verlegen und einen Festpunkt für die Anschlußkupplung schaffen, richtig?

Grüße
Torben
Gruß
Traktorist

Offline NicNic

  • *****
  • Beiträge: 2063
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #4 am: 16.04.2019, 22:21:38 »
Hallo Torben
So kannst du es lösen.
Oder einen Punkt dichter am Steuergerät suchen und das Y-Stück blind legen.

Gruß Ulli

Offline erbiman

  • **
  • Beiträge: 83
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #5 am: 16.04.2019, 22:27:48 »
Hallo Torben,

wenn Du einen Dreiwegehahn einsetzt und das Mähwerk nicht mehr benötigst, brauchst Du das Y Stück nicht mehr. Du musst halt schauen, wie Du den Dreiwegehahn unter Berücksichtigung der Platzverhältnisse anstelle des Y Stückes direkt am Steuergerät untergebracht bekommst. Alternativ zum Dreiwegehahn kannst Du das Y -Stück beibehalten und jeweils zum Frontlader als auch zum Anschluss zur Heckhydraulik /Kipperanschluß jeweils ein Sperrventil unterbringen. Da wohl nur ein Steuergerät verbaut ist, brauchst Du sowohl zum Frontlader als auch Heckhydraulik einen sperrbaren Ölkreislauf. Nervig, wenn sich sonst Frontlader und Kipper parallel bewegen und man die Schläuche zur Kipper(Heck)hydraulik spät abends noch lösen muss, um noch nach Hause zu kommen.....

Viele Grüße,
Michael

Offline erbiman

  • **
  • Beiträge: 83
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #6 am: 16.04.2019, 22:29:41 »
Antwort hat sich ja gerade überschnitten, sorry.

Offline traktorist

  • *
  • Beiträge: 37
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #7 am: 17.04.2019, 22:49:59 »
Hallo Michael,
nur daß ich das richtig verstehe; Hydraulik ist nicht so ganz meins;-)); wenn ich statt dem Y Stück ein Dreiwegehahn einsetze, die Mähwerk Leitung blind lege uns stattdessen den Anschluß für den Kipper nehme, benötige ich kein zusätzliches Sperrventil und kann trotzdem beides getrennt steuern, richtig?

Gruß
Torben
Gruß
Traktorist

Offline kobbi

  • *****
  • Beiträge: 1724
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #8 am: 17.04.2019, 23:59:52 »
                                    Moin Torben
Das hast du richtig verstanden !
Nur es wäre VIELLEICHT günstiger, den Hahn weiter nach hinten zu versetzen/einfügen,
so hätest du nicht so viel weg zum Kipperanschluß  ;) .
(wenn da denn ein günstigerer Einbauort ist)
Mit den Hahn trennst du nur die weiterführenden Wege, so als Erklärung.

Es ist übrigens ein 3/2 wegehahn, 2 Ölwege sind möglich,
und drei Anschlüsse  ;).

                                   Gruß Jens

Offline NicNic

  • *****
  • Beiträge: 2063
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #9 am: 18.04.2019, 06:56:07 »
Hallo Torben
Wenn es möglich ist, stelle bitte mal Bilder von der Leitung ein.
(Zwischen Steuergerät und Y-Stück)
Dann ist die Sittuation besser zu erkennen und die Möglichkeiten
sind besser zu erklären.

Gruß Ulli

Offline elmi

  • **
  • Beiträge: 67
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #10 am: 28.04.2019, 10:07:30 »
Hallo Torben,

hier einige Fotos von einem 4P1 mit zusätzlichem Abgang für die Fronthydraulik, angeschlossen am Hydraulikanschluss für die Betätigung des Mähbalkens.
Das Anschlussgewinde im Hydraulikblock könnte ein Feingewinde sein, die Leitung und die Verschraubungen sind 12 L

Bei Fragen bitte melden!

Gruß
Elmar

Offline man4p1

  • ****
  • Beiträge: 347
  • MAN 4P1, Fahr D66, Unimog 404S 2,8
    • Schlepperfreunde Igelsbach
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #11 am: 28.04.2019, 21:30:45 »
Hi,

wie passt denn die Seiten Schaltung zum 4P1?
Ist die vom Eicher, von was für einem Typ?
Mach doch da auch noch mal ein paar Fotos!
Danke
Gruß vom Odenwald

Thilo Hartmann

Offline elmi

  • **
  • Beiträge: 67
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #12 am: 29.04.2019, 07:00:53 »
Hallo Thilo,

Foto gibt es, schau bitte unter:

- Fragen Wünsche Anregungen
- MAN Umbau zu modernen Schleppern
- Seite 2
- Antwort 34

Gruß
Elmar

Offline traktorist

  • *
  • Beiträge: 37
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #13 am: 30.12.2019, 10:11:02 »
Hallo in die Runde,
Das Thema ist schon etwas älter aber ich hoffe, trotzdem daß ihr mir noch helfen könnt damit ich beim nächste Osterfeuer hydraulisch kippen kann😁😁😁
Im Anhang nun endlich Bilder der Hydraulik meines 4P1. Offen ist noch, wo ich den 3/2 Wegehahn setze.
Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen und vorweg einen guten Rutsch ins neue Jahr ;

Grüße Torben
Gruß
Traktorist

Offline f.bueche

  • Beiträge: 4
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #14 am: 06.01.2020, 20:31:03 »
Hallo zusammen,
ich habe vor an meinem 4P1 einen Kippenschluss nachzurüsten, deshalb habe ich gedacht ich hol mir hier mal Anregungen.
Leider habe ich festgestellt, dass es sich bei meinem Schlepper wohl um einen "Sonderfall" handelt.
Es ist zwar kein Mähbalken verbaut, am Hydraulikblock ist aber ein entsprechender Anschluss blindgesteckt (siehe Bild).
Also hab ich gedacht, nach hinten legen, Kupplung hin und fertig.
Dann hab ich festgestellt, dass ich den Anschluss nicht ansteuern kann, der einzige Steuerhebel ist für den Heckkraftheber.

Meine Hoffnung ist jetzt, dass ich nur die Steuereinheit von einem Schlepper mit Mähwerk brauche und dann über den Mähwerksausgang einen Kippenschluss ansteuern kann.
Hat jemand damit Erfahrung bzw. kann mir sagen ob die entslrechende Bohrung von Steuergerät bis zum Anschluss durch geht, oder ob es sich dabei nur um einen "Fake" handelt?
Und wo könnte ich das nötige Steuergerät her bekommen?

Grüße
Flo

Offline Luci

  • *****
  • Beiträge: 2292
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #15 am: 06.01.2020, 21:22:14 »
Hallo Flo.
Also bei meinem "P" ist das so, dass die Heckhydraulik zuerst hoch fährt bis Endstellung und dann erst wird das Mähwerk angehoben (in deinem Fall der Kipperanschluss). Hast du das mal so ausprobiert?
Kann mir nicht vorstellen das es bei deinem anders sein soll!  ;)
Gruß Alex
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Offline f.bueche

  • Beiträge: 4
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #16 am: 07.01.2020, 10:39:28 »
Hallo Alex.
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich werd am Wochenende mal ein paar Versuche machen.
Da zwar die oberen "Ärmel" vom Heckkraftheber vorhanden sind, der Rest vom Heckkraftheber aber einer Winde zuliebe abgebaut wurde, könnte es sein dass die obere Begrenzung fehlt.

Offline Luci

  • *****
  • Beiträge: 2292
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #17 am: 07.01.2020, 12:54:48 »
Der Kraftheber hat ja im Innenraum einen Kolben mit einem gewissen "Hubraum".
Wenn dieser Kolben in Endstellung ist und der Hubraum gefüllt ist, dann geht der Druck weiter zum Mähwerk, bzw. zum Kipper!
Pass nur auf das die Hubarme nicht noch weiter nach vorne gehen und eventuell was beschädigen!
Gutes Gelingen!
Gruß Alex
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Offline Mathias89M

  • **
  • Beiträge: 72
    •  
Re: Kipperanschluß nachrüsten 4P1
« Antwort #18 am: 08.01.2020, 22:38:31 »
Hallo,

ich habe vor einigen Jahren auch einen Kipperanschluss bei meinem 4P1 nachgerüstet.
Mit einem 3 Wegehahn, T-Stück und einem einfachen Steuergerät.

Gruß Mathias