Autor: Gast Thema: Loch in der Motorhaube  (Gelesen 2383 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Prototyp 4P1

  • Gast
Loch in der Motorhaube
« am: 13.03.2016, 11:08:04 »
Hallo.

wir haben mal über ein vermeintliches
Loch in der Motorhaube einiger Rundhauber
spekuliert. Auf der linken Seite am vorderen
Haubenhalter, es wurde eine Start Pilot Halterung
dahinter vermutet. Nun steht bei EBay-Kleinanzeigen
unter "M.A.N mit Seilwinde" einer mit einem
Rohrstutzen genau an dieser Stelle drin.
Was hat das wohl für eine Bedeutung ?
Vielleicht hat sich ja einer vor Ort ein Bild
gemacht ?

Gruß, Jürgen.
« Letzte Änderung: 13.03.2016, 18:48:16 von Prototyp 4P1 »

Offline Luci

  • *****
  • Beiträge: 2353
    •  
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Prototyp 4P1

  • Gast
Re: Loch in der Motorhaube
« Antwort #2 am: 13.03.2016, 18:45:37 »
Hallo Alex,

ja genau, den meinte ich.
Dort sieht man in der Nähe des
voderen Haubenhalters
einen Rohrstutzen verbaut.

Gruß. Jürgen.

Offline M-verfahren

  • *****
  • Beiträge: 2140
    •  
Re: Loch in der Motorhaube
« Antwort #3 am: 15.03.2016, 06:26:35 »
Moin , interessantes Geheimnis was der 45 er da an sich trägt. Allerdings versuche ich mir grad vorzustellen wie es wohl dahinter aussehen mag, denn bei einer festen Verbindung lässt sich die Haube ja nicht öffnen, um Startpilot in die Ansaugbrücke zu spritzen bedarf es wohl kaum eines so großen Durchmessers zumal die Bohrung oben auf der Ansaugbrücke nicht zur Anordnung des Stutzens passt. Eigentlich ist doch nur der Kühler an der Stelle oder aber man verbaut einen Kompressor linksseitig und das ist der Luftansaugstutzen mit Filtersieb. Na vielleicht besitzt ja bald jemand aus dem Forum die kleine Schönheit .............
Gruß Jürgen
Gruß Jürgen


M.A.N 4R3 ein laaaaangsamer und ein schneller,B18A,U406,XS 650 Gespann