Autor: hobbyman Thema: MAN Schiffsdiesel  (Gelesen 863 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hobbyman

  • ***
  • Beiträge: 176
    •  
MAN Schiffsdiesel
« am: 19.06.2019, 20:35:05 »
Hallo Forum,
Weißt ganz vielleicht Jemand etwas über die MAN Motoren die damals nicht nur geackert,
sondern auch geschwommen haben.
Einige Motoren unserer Traktoren sind auch in Boote/Schiffe gelandet.
Ist da Jemand oder kennt Ihr vielleicht Jemand der etwas genaueres weißt.
Beste Grüße, Michael.

Online Bastian

  • *****
  • Beiträge: 1242
    •  
Re: MAN Schiffsdiesel
« Antwort #1 am: 19.06.2019, 20:47:52 »
Andersum geht auch ,ich habe vor einige Jahre her ein 0022M Schiffsmotor nach ein Forumsmitglied hier ins Forum verkauft , so wie ich mir erinnere war der Auspuff  komplett anders und das Typenschild war anders  ( angaben 21 PS bei Drehzahl 1500 / Meeresspiegel ) , dieser ist also in ein Traktor gelandet.
« Letzte Änderung: 20.06.2019, 20:23:15 von Bastian »
groeten/grüsse  bas mulder  ,  as330a  as440a 2L2 B45a 4R2 , info(a)tractomania.eu .

Offline hobbyman

  • ***
  • Beiträge: 176
    •  
Re: MAN Schiffsdiesel
« Antwort #2 am: 20.06.2019, 10:13:00 »
Hallo Bastian
Gut um zu wissen.
Vielleicht hat Jemand noch Dokumentation oder andere
Papiere über MAN Schiffdiesel.
Gr. Michael.

Online M.A.N-Hausen

  • ***
  • Beiträge: 208
    •  
Re: MAN Schiffsdiesel
« Antwort #3 am: 20.06.2019, 19:47:18 »
Hallo Michael,
Den 0022 von Bastian hab ich gekauft und läuft jetzt in meinem 4N1.
Ich habe noch mehrere MAN Motoren welche auf einem Schiff im Einsatz waren.
Ein 0026 mit wassergekühltem Auspuff und ein 0022 welcher an einer Ankerwinde eines Schiffs verbaut war.

Gruß aus dem Schwarzwald
Karl-Heinz

Offline hobbyman

  • ***
  • Beiträge: 176
    •  
Re: MAN Schiffsdiesel
« Antwort #4 am: 20.06.2019, 20:07:09 »
Hallo Karl-Heinz,
Vielen Dank, ich wollte mal wissen ob es da Unterschiede gibt ( Motordaten ).
M.fr.Gr. Michael.

Online Bastian

  • *****
  • Beiträge: 1242
    •  
Re: MAN Schiffsdiesel
« Antwort #5 am: 20.06.2019, 20:19:29 »
Michael , typ maar even   0022m   in de zoekmachine in   en je krijgt in bijdrage 5   de foto s van t ding te zien  grt Bas.
groeten/grüsse  bas mulder  ,  as330a  as440a 2L2 B45a 4R2 , info(a)tractomania.eu .

Offline hobbyman

  • ***
  • Beiträge: 176
    •  
Re: MAN Schiffsdiesel
« Antwort #6 am: 20.06.2019, 21:00:13 »
Dank je wel Bas, zal ik doen.
Groetjes, Michael.

Offline hobbyman

  • ***
  • Beiträge: 176
    •  
Re: MAN Schiffsdiesel
« Antwort #7 am: 22.06.2019, 19:30:52 »
Hallo Forum,
Da war ich im Netz am Stöbern und siehe da, einen D0024M als Schiffsdiesel taucht auf.
Sogar abgeregelt auf 2000 U/min.
Hab ich Mal angerufen, der war noch da, einen kleinen Ort oben Amsterdam.
Heutemorgen den Hänger hinterm Wagen und hingefahren, er gefiel mir, ich hab Ihm mitgenommen.
Hier is er.
Beste Grüße, Michael.

Offline hobbyman

  • ***
  • Beiträge: 176
    •  
Re: MAN Schiffsdiesel
« Antwort #8 am: 22.06.2019, 19:36:30 »
Vergessen, das Umdrehgetriebe ist von RENK, ist auch von MAN.
Gr. Michael

Online Bastian

  • *****
  • Beiträge: 1242
    •  
Re: MAN Schiffsdiesel
« Antwort #9 am: 23.06.2019, 10:52:17 »
Da hasst Du  Nagel mit Köpfe gemacht.
groeten/grüsse  bas mulder  ,  as330a  as440a 2L2 B45a 4R2 , info(a)tractomania.eu .

Offline MAN-fantast

  • *****
  • Beiträge: 5060
    •  
Re: MAN Schiffsdiesel
« Antwort #10 am: 24.06.2019, 07:32:33 »
Hallo Michael,

toll was alles gibt!  Hat der Motor Ölfilter nur im Hauptstrom oder auch unten im Bodenblech?
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne

Offline kobbi

  • *****
  • Beiträge: 1667
    •  
Re: MAN Schiffsdiesel
« Antwort #11 am: 25.06.2019, 08:45:11 »
                                    Moin
Zitat
Einige Motoren unserer Traktoren sind auch in Boote/Schiffe gelandet.
Ist da Jemand oder kennt Ihr vielleicht Jemand der etwas genaueres weißt.

Na genauer auch nicht,über EINER Ecke gehört =
Ein Taucherboot bekam mitte der 90er Jahre,auf Ibiza,ein neuen
MAN Motor.
Beim Probelauf stellte sich raus,
das der alte Motor links stat rechtsdrehend (wie Üblich) war .
Die Teile für ein Linksdrehenden Motor wurden dann nachgeordert,
und die Monteure bauten den neuen Motor auf links um.
                             
                                              Gruß Jens

Offline hobbyman

  • ***
  • Beiträge: 176
    •  
Re: MAN Schiffsdiesel
« Antwort #12 am: 25.06.2019, 20:47:01 »
Hallo Magne, von unten ist nur einen runden Deckel, ob da noch was drin steckt weiss ich nicht.

Hallo Jens, dann hätte ich 7 Rückwartsgänge und einen Voraus ;), der Typ ist gleich und es wird schon stimmen.
Zuerst möchte ich Öl und Filtern wechseln, auch in der Einspritzpumpe.


Hat Jemand im Forum noch einen Lüfterflügel mit 6 Flügeln vom 4S und vielleicht noch einen Kühler.

M.fr.Gr. Michael.


Offline kobbi

  • *****
  • Beiträge: 1667
    •  
Re: MAN Schiffsdiesel
« Antwort #13 am: 25.06.2019, 23:15:32 »
Michael,ich wollte auch nur drauf hinweisen,
das es sowas auch geben soll.
Ist aber wohl eher unwahrscheinlich das du 7 Rückwertsgänge bekommst  ;D.

Offline hobbyman

  • ***
  • Beiträge: 176
    •  
Re: MAN Schiffsdiesel
« Antwort #14 am: 26.06.2019, 06:00:48 »
Morgen Jens,
Ja, ist Klar, ehrlich gesagt hatte ich an andersrum laufen gar nicht gedacht, dass es möglich ist wußte ich
Aber nun wir da grad drüber reden, was ist der Zweck von andersrum laufen, warum dreht einen Motor meistens rechtsrum?
Kann hier vielleicht ein Forumsmitglied drauf antworten.
Beste Grüße, Michael.