Autor: Marco Thema: Regler vom 8613/8614  (Gelesen 4237 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline elmi

  • **
  • Beiträge: 79
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #20 am: 31.01.2020, 18:12:00 »
Hallo Marco,

hir die versprochene Skizze, siehe Anhang!

Die Federlängenangabe unterscheiden sich bei:  Pos. " 3" um ca 4mm zu der bei dir verbauten Feder. (21mm zu 25mm)
                                                                    Pos. " 2 " um lediglich 1mm (23mm zu 24mm)

Die bei dir gebrochene Feder Ø10 x Ø 1,0 Federstärke und Länge 10 mm, hatte ich bei meinem 4R3 damals durch eine mit
 Ø 9 xØ 0,8 Federstärke x 10lang ersetzt.

Gruß
Elmar














Offline Marco

  • ***
  • Beiträge: 192
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #21 am: 31.01.2020, 20:38:40 »
Hi,
Ok, und bei dir läuft der Regler am 8614er Motor?
Dann werd ich mal die Feder so drin lassen. 😊
So eine Skizze könnt ich ja für den 8613er auch machen 😊 aber dann könnte ich deine ja nur umschreiben wenn ich darf. Dann haben alle was davon.
Man Lernt NIE aus! egal wie alt man ist!!!!!!

Offline FrontMAN

  • ****
  • Beiträge: 454
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #22 am: 31.01.2020, 20:49:22 »
Hallo Elmar,
da hast du ja einen 4 Feder Regler in deinem 4R3 verbaut. Ich habe immer nur 3 Feder Regler vorgefunden. Selbst bei dem 2P1 hatte ich nur einen 3 Feder Regler.
Gruß Armin
Grüße aus dem Eichsfeld

Offline Marco

  • ***
  • Beiträge: 192
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #23 am: 31.01.2020, 21:34:33 »
Armin, so habe ich aber 2
Regler im 2/4P1 gefunden.
Man Lernt NIE aus! egal wie alt man ist!!!!!!

Offline elmi

  • **
  • Beiträge: 79
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #24 am: 09.02.2020, 10:47:35 »
Hallo zusammen,

muß mich entschuldigen!

Beim Abheften meiner Unterlagen ist mir aufgefallen ,daß ich in meiner Skizze Fliehkraftregler MAN 4R3 (siehe Anhang) einen Übertragungsfehler habe.

Die Maßangabe der Feder Pos.3 habe ich falsch mit "Ø10 x Ø 0,8 x 21 lang" eingetragen!
Das richtige Federmaß ist aber  Ø10 x Ø1,6 x 21 lang.

Im Anhang befindet sich die korrigierte Skizze.

Gruß
Elmar

Offline ali

  • ****
  • Beiträge: 350
    • MAN-nord
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #25 am: 13.02.2020, 19:19:57 »
Hallo,
da ja scheinbar verschiedene Regler auf dem Tisch liegen, hier noch ein Hinweis.
Es gibt unterschiedliche Fliehgewichte für
4L2 = 2000 U/min Regler 51.11501.7006
4P1= 2400 U/min  Regler 51.11501.7007
4R3= 2200 U/min Regler 51.11501.7005

Die Drehzahl sollte auf jedem Gewicht gekennzeichnet sein.
Nicht vertauschen!

Gruß
ali
Ich schreib ali, weil Ernst-Heinrich zu lang ist.

Offline FrontMAN

  • ****
  • Beiträge: 454
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #26 am: 15.02.2020, 20:38:35 »
Hallo zusammen,
da ich gerade einen Regler vom 4R3 auf der Werkbank liegen habe, wollte ich mal die Nummern vergleichen. Leider habe ich keine Nummer, wie von Ali angegeben, die übereinstimmt. Auf meinen Gewichten steht nur folgende Nr.: 12.03.015.98
Scheinbar gibt es da noch mehrere Typen.
Gruß Armin
Grüße aus dem Eichsfeld

Offline Marco

  • ***
  • Beiträge: 192
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #27 am: 15.02.2020, 21:47:40 »
Ich hab Heinzmann schon angerufen, sobald ich mal wieder ne Antwort bekommen, kann ich mehr sagen. Nur bis 58-61 hat er nicht geschaut, er schaut jetzt noch mal in diesen Jahren nach. Evtl bekomm ich ja Unterlagen. Wäre das geilste was passieren kann.

Aber was hast du denn mit deinem Regler?
Man Lernt NIE aus! egal wie alt man ist!!!!!!

Offline FrontMAN

  • ****
  • Beiträge: 454
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #28 am: 15.02.2020, 21:56:21 »
Hallo Marco,
mache zur Zeit gerade einen 8614 Motor zurecht. Natürlich gehört da auch eine Überprüfung des Reglers dazu. Und zur Zeit wird ja recht viel über diese Regler hier geschrieben. Zum Glück begeistern sich doch noch einige Mitglieder hierfür. Die Maße der Federn, wie sie Elmar hier beschrieben hat, stimmen überein. Nur halt die Nummern nicht. Funktioniert aber trotzdem perfekt.
Gruß Armin
Grüße aus dem Eichsfeld

Offline Marco

  • ***
  • Beiträge: 192
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #29 am: 15.02.2020, 22:09:08 »
Naja es muss auf den Gewichten bei dir dann 2000 eingraviert sein. Die Nummern auf den Gewichten, vermute ich wie auch bei meinem Regler, sind die Teilenummern vom Hersteller.
Man Lernt NIE aus! egal wie alt man ist!!!!!!

Offline Marco

  • ***
  • Beiträge: 192
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #30 am: 18.02.2020, 08:46:59 »
Habe sehr gute Nachrichten.

Ich habe den Hersteller kontaktiert, und der hat alles in Bewegung gesetzt um den Regler zu finden. Daher schon mal größten Respekt an „Heinzmann“

Jetzt gibt es wirklich noch Original teile. Also sollten hier noch Leute Original teile haben wollen, sollten sie mich bitte kontaktieren, ich würde dann mit denen erarbeiten was sie wirklich noch auf Lager haben.

Zb. Federn Sätze haben sie noch,  denn ich mir auf jeden Fall bestellen werde.  Federn Teller soweit er denkt gibt es auch noch.
Aber sie würden erst genau schauen was alles noch da ist, wenn wirklich ernste Interesse besteht.

Zeichnung oder Ähnliches geben sie leider nicht frei, aber ist ja auch verständlich. Zwar schade, aber ist halt so. :)
Man Lernt NIE aus! egal wie alt man ist!!!!!!

Offline FrontMAN

  • ****
  • Beiträge: 454
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #31 am: 18.02.2020, 20:34:33 »
Hallo Marco,
einen Satz für die P Typen (4 Feder Satz) würde ich auch gerne nehmen.
Gruß Armin
Grüße aus dem Eichsfeld

Offline Marco

  • ***
  • Beiträge: 192
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #32 am: 19.02.2020, 08:19:50 »
Also, da ich viel PN bekomm und für den 4 Zylinder gefragt wird, ich ruf noch man, da ich immoment für den den 3 Zylinder die 4 Federn Variante nur bestätigt bekommen habe.
Der Preis dafür sind laut ihnen 150 Euro (Federn Satz) die anderen teile müsste ich mit ihnen ausarbeiten wenn wir wissen das wir eben einen Schwung bestellen. Aber sieht gut aus.
Ich werd wie gesagt nachher nochmal anrufen und ich hoffe das sie sich die Mühe machen, um Preise genau raus zu suchen und was alles noch auf Lager ist.
Mit freundlichen Grüßen


Nachtrag:

Die 3. Federn Variante (2200U/min) haben sie auch noch
Und der 4. Federn Variante haben sie nur 3 Federn, aber die fehlende würden sie uns auf das richtige Maß ablängen, da sie ja das genaue Maß haben.

Preis kann leicht variieren nach den Stückzahlen wo wir eben zusammen bekommen.

Federteller/federmuttern usw. müssten sie sie auch noch  haben sagt er, aber eine 100% Aussage kann er mir erst zukommen lassen wenn ich ihn was schriftliches schicke wo die Menge drauf steht.


Sprich, alles was jetzt hier steht und ich per PN bekommen habe und bekommen werde, nimm ich mal so auf und lass ein Angebot zukommen.
« Letzte Änderung: 19.02.2020, 09:39:43 von Marco »
Man Lernt NIE aus! egal wie alt man ist!!!!!!

Offline Luci

  • *****
  • Beiträge: 2353
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #33 am: 20.02.2020, 19:55:57 »
Hallo Forum.
Kann man eigentlich von außen erkennen, ob der Regler 3 oder 4 Federn hat?  :(
Gruß Alex
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Offline Marco

  • ***
  • Beiträge: 192
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #34 am: 20.02.2020, 21:08:48 »
Ne, nicht das ich es jetzt Wüsste  :(
Man Lernt NIE aus! egal wie alt man ist!!!!!!

Offline Luci

  • *****
  • Beiträge: 2353
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #35 am: 21.02.2020, 09:49:19 »
Hallo Marco.
Und bei dem Satz mit 4 Federn sind wahrscheinlich andere Federn mit drin als bei dem 3er Satz, oder?
Oder könnte man wenn man einen Satz mit 4 Federn hat und nur 3 braucht die eine weglassen?  :(
Gruß Alex
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Offline Luci

  • *****
  • Beiträge: 2353
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #36 am: 24.02.2020, 18:21:30 »
Hallo, ich nochmal.
Weiß denn jemand ob die Federn der 3er Regler identisch mit denen der 4er sind?
Sonst könnte man ja einen 4er Satz auf Verdacht mit bestellen und wenn man die eine Feder nicht braucht,
ist es auch nicht schlimm!  ::)

Gruß Alex
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Offline ali

  • ****
  • Beiträge: 350
    • MAN-nord
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #37 am: 25.02.2020, 10:07:08 »
Hallo,
ich möchte noch einen Hinweis auf die Federn geben.
Zwei Federn mit gleichen Maßen müssen nicht identisch sein. Für die Kenngrößen muss die Federkonstante oder Federkennlinie berücksichtigt werden.
Grober Test:
Stellt zwei gleich aussehende Federn nebeneinander, (Drahtdurchmesser, Höhe, Aussendurchmesser  UND ANZAHL / FORM DER WINDUNGEN gleich), belastet beide mit dem gleichen Gewicht.
Sind die Kennlinien gleich, ist die Länge der eingedrückten Federn auch gleich.

Inwieweit sich verschiedene Federn innerhalb des Reglers beeinflussen, und damit die geregelte Drehzahl, kann ich nicht sagen.Austauschen von Federn zwischen 3 und 4 Federreglern würde ich ich nicht machen.

Gruß
ali
Ich schreib ali, weil Ernst-Heinrich zu lang ist.

Offline Marco

  • ***
  • Beiträge: 192
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #38 am: 02.03.2020, 10:47:37 »
So, nun ist der Kostenvoranschlag von Heinzmann hier,
Ein Satz (egal ob 8613 oder 8614) kostet inkl MwSt. 75 Euro,
Der Satz Federteller (weis ich nicht was alles drin ist) kostet inkl MwSt. 84 Euro.
Plus Verpackung und Fracht, nur steht da nix.
Jetzt wenn wer welche will, bitte detailliert per PN das ich die Tage bestellen kann.
Angebot war über jeweils 5x13er und 5x14er und 2 Federteller Sätze.
Der Preis wo ich oben erwähnt habe war wegen Mindestbestellwert.

Mit freundlichen Grüßen


!!!!!!!!!! PS: ich bin kein Händler, ich will weder daran was verdienen, noch gebe ich dafür Garantie,
Ich mache dieses nur um Erhaltung der guten alten EMMAS, das gleich vorweg. !!!!!!!!!
Man Lernt NIE aus! egal wie alt man ist!!!!!!

Offline Marco

  • ***
  • Beiträge: 192
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #39 am: 26.03.2020, 15:34:07 »
An die, die mit bestellt haben,
Lieferung ist auf dem Weg.
Man Lernt NIE aus! egal wie alt man ist!!!!!!