Autor: Marco Thema: Regler vom 8613/8614  (Gelesen 1957 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline elmi

  • **
  • Beiträge: 66
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #20 am: 31.01.2020, 18:12:00 »
Hallo Marco,

hir die versprochene Skizze, siehe Anhang!

Die Federlängenangabe unterscheiden sich bei:  Pos. " 3" um ca 4mm zu der bei dir verbauten Feder. (21mm zu 25mm)
                                                                    Pos. " 2 " um lediglich 1mm (23mm zu 24mm)

Die bei dir gebrochene Feder Ø10 x Ø 1,0 Federstärke und Länge 10 mm, hatte ich bei meinem 4R3 damals durch eine mit
 Ø 9 xØ 0,8 Federstärke x 10lang ersetzt.

Gruß
Elmar














Offline Marco

  • ***
  • Beiträge: 150
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #21 am: 31.01.2020, 20:38:40 »
Hi,
Ok, und bei dir läuft der Regler am 8614er Motor?
Dann werd ich mal die Feder so drin lassen. 😊
So eine Skizze könnt ich ja für den 8613er auch machen 😊 aber dann könnte ich deine ja nur umschreiben wenn ich darf. Dann haben alle was davon.
Man Lernt NIE aus! egal wie alt man ist!!!!!!

Offline FrontMAN

  • ****
  • Beiträge: 387
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #22 am: 31.01.2020, 20:49:22 »
Hallo Elmar,
da hast du ja einen 4 Feder Regler in deinem 4R3 verbaut. Ich habe immer nur 3 Feder Regler vorgefunden. Selbst bei dem 2P1 hatte ich nur einen 3 Feder Regler.
Gruß Armin
Grüße aus dem Eichsfeld

Offline Marco

  • ***
  • Beiträge: 150
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #23 am: 31.01.2020, 21:34:33 »
Armin, so habe ich aber 2
Regler im 2/4P1 gefunden.
Man Lernt NIE aus! egal wie alt man ist!!!!!!

Offline elmi

  • **
  • Beiträge: 66
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #24 am: 09.02.2020, 10:47:35 »
Hallo zusammen,

muß mich entschuldigen!

Beim Abheften meiner Unterlagen ist mir aufgefallen ,daß ich in meiner Skizze Fliehkraftregler MAN 4R3 (siehe Anhang) einen Übertragungsfehler habe.

Die Maßangabe der Feder Pos.3 habe ich falsch mit "Ø10 x Ø 0,8 x 21 lang" eingetragen!
Das richtige Federmaß ist aber  Ø10 x Ø1,6 x 21 lang.

Im Anhang befindet sich die korrigierte Skizze.

Gruß
Elmar

Offline ali

  • ****
  • Beiträge: 322
    • MAN-nord
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #25 am: 13.02.2020, 19:19:57 »
Hallo,
da ja scheinbar verschiedene Regler auf dem Tisch liegen, hier noch ein Hinweis.
Es gibt unterschiedliche Fliehgewichte für
4L2 = 2000 U/min Regler 51.11501.7006
4P1= 2400 U/min  Regler 51.11501.7007
4R3= 2200 U/min Regler 51.11501.7005

Die Drehzahl sollte auf jedem Gewicht gekennzeichnet sein.
Nicht vertauschen!

Gruß
ali
Ich schreib ali, weil Ernst-Heinrich zu lang ist.

Offline FrontMAN

  • ****
  • Beiträge: 387
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #26 am: 15.02.2020, 20:38:35 »
Hallo zusammen,
da ich gerade einen Regler vom 4R3 auf der Werkbank liegen habe, wollte ich mal die Nummern vergleichen. Leider habe ich keine Nummer, wie von Ali angegeben, die übereinstimmt. Auf meinen Gewichten steht nur folgende Nr.: 12.03.015.98
Scheinbar gibt es da noch mehrere Typen.
Gruß Armin
Grüße aus dem Eichsfeld

Offline Marco

  • ***
  • Beiträge: 150
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #27 am: 15.02.2020, 21:47:40 »
Ich hab Heinzmann schon angerufen, sobald ich mal wieder ne Antwort bekommen, kann ich mehr sagen. Nur bis 58-61 hat er nicht geschaut, er schaut jetzt noch mal in diesen Jahren nach. Evtl bekomm ich ja Unterlagen. Wäre das geilste was passieren kann.

Aber was hast du denn mit deinem Regler?
Man Lernt NIE aus! egal wie alt man ist!!!!!!

Offline FrontMAN

  • ****
  • Beiträge: 387
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #28 am: 15.02.2020, 21:56:21 »
Hallo Marco,
mache zur Zeit gerade einen 8614 Motor zurecht. Natürlich gehört da auch eine Überprüfung des Reglers dazu. Und zur Zeit wird ja recht viel über diese Regler hier geschrieben. Zum Glück begeistern sich doch noch einige Mitglieder hierfür. Die Maße der Federn, wie sie Elmar hier beschrieben hat, stimmen überein. Nur halt die Nummern nicht. Funktioniert aber trotzdem perfekt.
Gruß Armin
Grüße aus dem Eichsfeld

Offline Marco

  • ***
  • Beiträge: 150
    •  
Re: Regler vom 8613/8614
« Antwort #29 am: 15.02.2020, 22:09:08 »
Naja es muss auf den Gewichten bei dir dann 2000 eingraviert sein. Die Nummern auf den Gewichten, vermute ich wie auch bei meinem Regler, sind die Teilenummern vom Hersteller.
Man Lernt NIE aus! egal wie alt man ist!!!!!!