Autor: RMW-Gerhard Thema: Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze  (Gelesen 6204 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline manboliden

  • *****
  • Beiträge: 548
  • Interessengemeinschaft MAN-Boliden Bln.Brbg.
    •  
Re: Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze
« Antwort #40 am: 21.03.2020, 21:13:47 »
Okay, an den "Resonanzkörpereffekt" habe ich nicht gedacht.
Und ist der "Sargdeckel" nun ein Eckhauber oder Rundhauber ? :)
Gerade weil er dazwischen liegt (oder etwas aus der M*A*N Norm fällt) fand ich die Idee mit dem eigenwilligen Dach eigentlich ganz passend.
dies schreibt Udo von den MAN-Boliden  und grüßt alle im Forum

Offline Jacoby

  • *
  • Beiträge: 43
    •  
Re: Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze
« Antwort #41 am: 01.04.2020, 08:02:02 »
Hallo liebe MAN Freunde habe gestern mal mein neu erworbenes Bildhauer Verdeck ausprobiert. Passt ganz gut, nur hinten komme ich fast direkt auf das Rücklicht. Hat jemand ein Foto wie der Halter hinten aussehen könnte? Muss ich das Doppelrohr abschrägen (ein Art Gehrungsschnitt) Danke für eure Antworten. Grüße Jacoby

Offline RMW-Gerhard

  • *****
  • Beiträge: 689
    •  
Re: Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze
« Antwort #42 am: 01.04.2020, 09:33:31 »
Hallo.

schau doch mal hier rückwärts in dem Beitrag 24 vom Jürgen (M- verfahren). In der unteren Explosionszeichnung siehst du wie es befestigt wird.
Die Teile 8 sind fest mit dem Schlepper verbunden, die Teile 7 sind die leicht lösbaren Verbindungen (besonders geformte Schrauben mit Gewinde). Das vordere "Rohr" ist Vollmaterial, an beiden Stirnseiten mit Innengewinde für die Schraube (7).
Die hinteren Winkel sind fest am Kotflügel verbaut, mit einer aufgeschweißten Mutter zu Befestigung mit Schraube(7).
Sollten die beiden hinteren Stützrohre mit dem Rücklicht in Kontakt kommen, musst du evtl. diese anpassen.

Gruß
Gerhard

Gruß
Gerhard
« Letzte Änderung: 01.04.2020, 09:57:12 von RMW-Gerhard »
Bei allem was du tust........denk an das Ende!

Offline Jacoby

  • *
  • Beiträge: 43
    •  
Re: Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze
« Antwort #43 am: 02.04.2020, 08:18:47 »
Hallo Gerhard, vielen Dank. Hinten werde ich das Doppelrohr, durch einen leichten Knick anpassen und den beschriebenen Halter am Kotflügel befestigen.
Vorne habe ich solch ein Rohr aus Vollmaterial nicht, ich glaube das ist bei einem anderen Modell passend (4R2?).
Ich müsste ein passendes Rohr anschweißen an den Kasten unter dem Tank.
An der Kupplungsglocke gibt es auf beiden Seiten eine Fläche mit je zwei Gewindelöcher. An diesen Stellen werde ich mit einem Verlängerungsrohr das Dach festmachen.  Vielen Dank und bleibt gesund. Grüße Jacoby
« Letzte Änderung: 02.04.2020, 09:40:31 von Jacoby »

Offline Ackerdiesel2+

  • *
  • Beiträge: 42
    •  
Re: Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze
« Antwort #44 am: 02.04.2020, 09:07:16 »
Moin Jacoby,

hast Du meine PM erhalten ?

Gruß Andreas

Offline RMW-Gerhard

  • *****
  • Beiträge: 689
    •  
Re: Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze
« Antwort #45 am: 02.04.2020, 09:57:29 »
Hallo,
der letzte Satz ist der wichtigste Satz in der momentanen Zeit....für uns alle! Danke, Gesundheit wünsche ich auch allen Mitgliedern.

Für den leichten "Knick" der hinteren Stützrohre hast du bestimmt zwei Möglichkeiten. Entweder unten, bevor du an die Befestigung an die Kotflügel gehst oder ganz oben unter dem Blechdach in der Biegung.
Das Rundmaterial für die vordere Befestigung kenne ich von unserem 4R2, da ist es noch dran obwohl das Verdeck nicht mehr drauf ist.
Wenn sich bei dir eine andere Möglichkeit der vorderen Befestigung gibt, mach das so.

Übrigens, das Verdeck passt sehr stimmig zu deinem Schlepper. ;) ;)

Gutes Gelingen


Gerhard
« Letzte Änderung: 02.04.2020, 11:47:58 von RMW-Gerhard »
Bei allem was du tust........denk an das Ende!

Online SUN

  • *
  • Beiträge: 19
    •  
Re: Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze
« Antwort #46 am: 02.04.2020, 13:44:15 »
Hallo an alle MAN Freunde,

ich hoffe in dieser Runde ggf. auch etwas beitragen zu können.

Habe ein altes Bild von einer Strassenzugmaschine mit Kabine.

Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze - AS 430_440 mit Erdschieber.jpg

Die Kotflügel sind vorne über einen Halter mit dem Kupplungsgehäuse verbunden (unter dem Tank hinter dem Lenkgetriebe).

Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze - CIMG1898.jpg
Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze - CIMG1899.jpg
Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze - Halter.jpg

Die Trittbleche sind anders. Links über dem Allradabtrieb ist es nahezu verschlossen. Rechts komplett durchgehend, da es die Fußbetätigung für die Differentialsperre nicht gibt. Differentielsperre sowie Riemenantrieb sind bei einer Strassenzugmaschine nicht verbaut.

Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze - CIMG2024.jpg
Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze - CIMG2025.jpg
Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze - CIMG2027.jpg
Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze - IMAG1506.jpg
Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze - IMAG1527.jpg


Gruß Stefan

Offline RMW-Gerhard

  • *****
  • Beiträge: 689
    •  
Re: Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze
« Antwort #47 am: Gestern um 09:10 »
Hallo Stefan,

danke  für dieses traumhafte S/W Foto. Die Bilder haben was.....

Die Staßenschlepper von MAN sind ja nochmal was besonderes. Schickes Häuschen drauf, gibt's da Hinweise auf den Hersteller?

Ein Bildchen vom Typenschild des Traktors wäre auch interessant.

Gruß
Gerhard
Bei allem was du tust........denk an das Ende!

Online SUN

  • *
  • Beiträge: 19
    •  
Re: Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze
« Antwort #48 am: Gestern um 09:49 »
Hallo Gerhard,

ich habe keine Info von welchem Hersteller diese Kabine ist.
Leider hatte der Vorbesitzer meines MAN die Kabine zum Schrotthändler gebracht, da wohl nicht mehr zu gebrauchen.

Im Original sieht die wohl so aus
Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze - 2020-04-03 09_36_21-MAN C40A - Straßenschlepper von 1955 - Originalzustand. in 52156 Monschau, Deuts.jpg
Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze - 2020-04-03 09_36_42-MAN C40A - Straßenschlepper von 1955 - Originalzustand. in 52156 Monschau, Deuts.jpg


Hier noch das Bild vom MAN Typenschild
Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze - IMAG1547.jpg


Gruß Stefan

Offline M-verfahren

  • *****
  • Beiträge: 2119
    •  
Re: Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze
« Antwort #49 am: Gestern um 13:10 »
Moin , immer wieder interessant , bei genauer Betrachtung gab es auch bei den Ganzstahlführerhäusern Unterschiede die wohl am ehesten am Kotflügel zu erkennen sind . In den 80er Jahren hab ich den ersten M.A.N "Diesel " am Kloster Reutberg sehen dürfen. Vergleicht man ihn mit den hier im Forum bereits geposteten Bildern ist es zu erkennen. Ich habe mir mal erlaubt sie hier zusammenzufassen ohne Urheberrechte verletzen zu wollen -..
Gruß Jürgen


M.A.N 4R3 ein laaaaangsamer und ein schneller,B18A,U406,XS 650 Gespann

Offline RMW-Gerhard

  • *****
  • Beiträge: 689
    •  
Re: Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze
« Antwort #50 am: Gestern um 16:04 »
Hallo Stefan,

das Häuschen hätte sicher noch zur Vorlage zm Neubau gedient! Schade dass es weg ist.

Danke für das Typenschild, hast du auch noch eine Info für den Motor?

Ist ein D 9214  Gz eingebaut?

Jürgen, Klasse deine Zusammenstellung der Bilder von den Straßenschleppern. Schöne Bilder, die immer wieder gerne angeschaut werden.

Von mir jedenfalls..... ;) ;) ;) ;)

Gruß
Gerhard





Bei allem was du tust........denk an das Ende!

Offline Luci

  • *****
  • Beiträge: 2294
    •  
Re: Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze
« Antwort #51 am: Gestern um 18:01 »
Hallo Forum.
Wurde für den MAN Diesel eigentlich immer das selbe, eine Modell verwendet,
oder gab es hier auch unterschiedliche Modelle?
Dann könnte ja vielleicht schon da ein Unterschied bei den Kabinen, anhand der Abmessungen her rühren!
Gruß Alex
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Online SUN

  • *
  • Beiträge: 19
    •  
Re: Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze
« Antwort #52 am: Heute um 07:43 »
Hallo Gerhard,

ja es ist ein Motor D9214Gz verbaut.

@ Alex, schau mal hier
Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze - IMAG2711.jpg
Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze - IMAG2712.jpg
Verdecke, Kabinen, Umsturzbügel und Sitze - IMAG2714.jpg


Gruß Stefan