Autor: Hall Thema: Ölbadluftfilter 2f1  (Gelesen 732 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hall

  • Beiträge: 1
    •  
Ölbadluftfilter 2f1
« am: 09.10.2019, 16:43:37 »
Ich bin auf der Suche nach einem Ersatz für den Ölbadluftfilter. Mit den Bezeichnungen aus der ETL können Firmen wie Krone oder M&H nichts mehr anfangen.
Daher meine Frage: Kennt jemand die aktuelle Bezeichnung des Ölbadluftfilters für den 2f1 oder den für den Motor notwendigen Volumenstrom Luft?
Vielen Dank.

Offline 2F1 Mayen

  • *
  • Beiträge: 48
    •  
Re: Ölbadluftfilter 2f1
« Antwort #1 am: 06.11.2019, 21:18:23 »
Welchen Volumenstrom? Der Motor hat noch nicht mal 1 Liter Hubraum. Wenn du nicht gerade direkt hinter dem Mähdrescher her fährst kannst du sogar von einem Motorrad den Filter nehmen... :-[

Offline RMW-Gerhard

  • *****
  • Beiträge: 647
    •  
Re: Ölbadluftfilter 2f1
« Antwort #2 am: 12.11.2019, 11:46:58 »
Hallo zusammen,

aus meiner Sicht wird dem  Ölbadluftfilter viel zu wenig Bedeutung zugemessen. Er ist ein wichtiges Bauteil für die ordentliche Funktion von Motoren.
Egal ob dies Groß-oder Kleinmotoren sind, der Konstrukteur hat sich bei der Bemessung an die Größe eines Ölbadluftflters an die gängigen Regeln der Technik gehalten.
Jeder Motor braucht für die Verbrennung von 1 Liter Kraftstoff ca. 12 - 15 Kubikmeter Luft.
Wird diese Luftmenge nicht eingehalten, stimmt das Verhältnis Kraftstoff/ Luft nicht mehr. Der Motor wird zur Rußbildung in den Abgasen neigen, die Leistung lässt nach, von der Umweltbelastung ganz zu schweigen.
Mit einem Filter vom Motorrad wird das nix! ;)
Deshalb ist es auch wichtig, den fest eingebauten Filtereinsatz (Drahtgeflecht) in regelmäßigen Abständen zu reinigen.
Ich mache das so, dass ich den Filter ohne Unterteil in einen mit Dieselkraftstoff gefüllten Eimer stelle. Die Füllhöhe im Eimer sollte mindestens bis an den Luftaustritt zum Motor reichen.
Leider haben einige Firmen den Bau von Ölbadluftfiltern eingestellt, dafür haben andere angefangen, die diese zu teilweise zu sehr hohen Preisen am Markt anbieten.
Hier hilft unserm Fragesteller nur eins....abwarten bis ein gebrauchter Filter vom 2F1 oder annähernd baugleichem Motor aus Fahr oder Güldner als Gebrauchteil angeboten wird.
Dann wird er seine Freude an dem kleinen Schlepperchen wieder haben.

Ach ja, noch eins...ich hätte mich gefreut, wenn sich unser Neumitglieder "Hall" hier kurz vorgestellt hätte.
Ist nicht vorgeschrieben, kommt aber bei den meisten gut an. :)

In diesem Sinne,

herzlich willkommen!

Gruß
Gerhard
Bei allem was du tust........denk an das Ende!

Offline 14er MAN

  • *
  • Beiträge: 13
    •  
Re: Ölbadluftfilter 2f1
« Antwort #3 am: 14.11.2019, 06:45:08 »