• "Emmas" im Einsatz 5 10
Bewertung:  

Autor: M-verfahren Thema: "Emmas" im Einsatz  (Gelesen 564347 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline M-verfahren

  • *****
  • Beiträge: 2119
    •  
Re: "Emmas" im Einsatz
« Antwort #3440 am: 25.02.2020, 08:16:43 »
Moin , na wen man bei Euch über die Hänge sieht , dann kann man die Käferbäume leider auch schon leuchten sehen oder ??  ::)
Gruß Jürgen
Gruß Jürgen


M.A.N 4R3 ein laaaaangsamer und ein schneller,B18A,U406,XS 650 Gespann

Offline RMW-Gerhard

  • *****
  • Beiträge: 689
    •  
Re: "Emmas" im Einsatz
« Antwort #3441 am: 25.02.2020, 09:39:07 »
Hallo zusammen,

schließe mich meinen Vorrednern an....tolle Bilder von "scheinbar"unberührter Natur und Landschaft.
Wie wird es dort in 30/40/50 Jahren aussehen?

Mit nachdenklichem Gruß
Gerhard
Bei allem was du tust........denk an das Ende!

Offline 18ender

  • *****
  • Beiträge: 847
    • Schicke alte Jagdwaffen
    •  
Re: "Emmas" im Einsatz
« Antwort #3442 am: 25.02.2020, 11:23:45 »
Ja gesund sieht der Wald dort leider auch nicht mehr aus!

Ich komme aus dem Harz - da ist fast alles tot!
70% der Nadelbäume sind bereits verstorben die anderen sind angegriffen.
Die Buche hat 50% Schäden und die Eiche ist auch nicht mehr gesund.
Wie soll das nur weitergehen - alle schnacken keiner macht was!?

Wo sind denn die obigen Bilder gemacht?

Offline M-verfahren

  • *****
  • Beiträge: 2119
    •  
Re: "Emmas" im Einsatz
« Antwort #3443 am: 25.02.2020, 11:28:29 »
… bei Dir im Harz sind mir im Oktober schon die Tränen gekommen , absolut grausam …...die nächsten Hiobs Botschaften kamen grad vom Forstamt , aber dafür sollten wir ein neues Thema öffnen …
gruß Jürgen
Gruß Jürgen


M.A.N 4R3 ein laaaaangsamer und ein schneller,B18A,U406,XS 650 Gespann

Offline 18ender

  • *****
  • Beiträge: 847
    • Schicke alte Jagdwaffen
    •  
Re: "Emmas" im Einsatz
« Antwort #3444 am: 25.02.2020, 11:43:22 »
Ich habe mir schon oft Gedanken gemacht, ob ich/wir überhaupt noch mit unseren MAN wirtschaften dürfen?
Das kann ich aus wenigstens drei Gründen gut bejahen:
1.) Unsere Fahrzeuge sind 50 Jahre alt und somit lange umwelttechnisch "abgeschrieben" soll heißen der ganze Energieverbrauch zu Herstellung eines Traktors, hat sich schon 50 Jahre gelohnt im Unterschied zum Bau eines (weiteren) neuen Schleppers.
2.) Unsere Fahrzeuge fahren gerade einmal mit der benötigten Energie in den Wald auf den Acker, ganz oft sind von den neuen Schleppern 250 der 300 PS vollkommen ungenutzt.
3.) Und bei einem Spritverbrauch von 175gr/kW sind unsere Fahrzeuge auch außerordentlich sparsam!

Liege ich da richtig?

Offline Bastian

  • *****
  • Beiträge: 1271
    •  
Re: "Emmas" im Einsatz
« Antwort #3445 am: 25.02.2020, 13:45:29 »
Ich dachte das  die Tot vom  Kiefer und Fichte usw herauskam  aus die letzte 2 sehr trockener Sommers ??     Tannenbaume würzeln sich ja nur am oberfläche ....  ende 80er Jahre  kam jeder Woche  das abstirben des Waldes  durch  säure regen  im Nachrichten , jetzt hört mann nichts mehr davon  ;  übrigens  schöne Bilder von die Emma s im Wald .
« Letzte Änderung: 25.02.2020, 14:21:34 von Bastian »
groeten/grüsse  bas mulder  ,  as330a  as440a 2L2 B45a 4R2 , info(a)tractomania.eu .

Offline 18ender

  • *****
  • Beiträge: 847
    • Schicke alte Jagdwaffen
    •  
Re: "Emmas" im Einsatz
« Antwort #3446 am: 25.02.2020, 14:18:11 »
Die Bäume haben die beiden trockenen Jahre nicht gut überstanden, dann kommen noch Schädlinge dazu, die selbst gesunden Bäumen in ihrer Massenanzahl den Rest geben. Auch wenn es jetzt mal normal viel regnet, ist bei uns im Boden zw. 180 bis 800 cm immer noch knüppeltrocken...

Das alles aber anderes Thema

Offline M-verfahren

  • *****
  • Beiträge: 2119
    •  
Re: "Emmas" im Einsatz
« Antwort #3447 am: 26.02.2020, 07:11:54 »
eine sehr interessante Sache aber lass uns dieses Thema verschieben ...habe  Ackerdiesel und Forstwirtschaft dafür geöffnet
Gruß Jürgen


M.A.N 4R3 ein laaaaangsamer und ein schneller,B18A,U406,XS 650 Gespann

Offline Bastian

  • *****
  • Beiträge: 1271
    •  
Re: "Emmas" im Einsatz
« Antwort #3448 am: 26.02.2020, 11:22:29 »
Ich habe mir schon oft Gedanken gemacht, ob ich/wir überhaupt noch mit unseren MAN wirtschaften dürfen?
Das kann ich aus wenigstens drei Gründen gut bejahen:
1.) Unsere Fahrzeuge sind 50 Jahre alt und somit lange umwelttechnisch "abgeschrieben" soll heißen der ganze Energieverbrauch zu Herstellung eines Traktors, hat sich schon 50 Jahre gelohnt im Unterschied zum Bau eines (weiteren) neuen Schleppers.
2.) Unsere Fahrzeuge fahren gerade einmal mit der benötigten Energie in den Wald auf den Acker, ganz oft sind von den neuen Schleppern 250 der 300 PS vollkommen ungenutzt.
3.) Und bei einem Spritverbrauch von 175gr/kW sind unsere Fahrzeuge auch außerordentlich sparsam!

Liege ich da richtig?

bein nr 3 nicht :   175gr/PS   kein Kw  .
groeten/grüsse  bas mulder  ,  as330a  as440a 2L2 B45a 4R2 , info(a)tractomania.eu .

Offline Bauer599

  • ***
  • Beiträge: 133
    •  
Re: "Emmas" im Einsatz
« Antwort #3449 am: 29.02.2020, 21:38:15 »
Hallo zusammen,
Ein aktuelles Bild von heute.

Viele Grüße Johannes

Offline MAN-Rhöni

  • **
  • Beiträge: 76
    •  
Re: "Emmas" im Einsatz
« Antwort #3450 am: 29.02.2020, 22:13:50 »
                  Hallo Johannes,                                                                                                                                  schönen Schlepper hast du da. Dachte im ersten Moment, es wäre ein 4L1, sehen sich wirklich sehr ähnlich. Freue mich auch schon, wenn ich die erste Fuhre Holz mit meinem holen kann. Muss mich aber noch etwas gedulden.

                      Gruß  Thomas
« Letzte Änderung: 29.02.2020, 22:58:40 von MAN-Rhöni »
MAN-Grüße aus der Rhön

MAN   4L1
Deutz D 4807
Bautz 300 E