• Neues im Hause Lef. 5 1
Bewertung:  

Autor: Lef. Thema: Neues im Hause Lef.  (Gelesen 144634 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Lef.

  • *****
  • Beiträge: 5726
  • AS 440 A, IHC D439, Gutbrod 2400, Ritscher 412
    •  
Re: Neues im Hause Lef.
« Antwort #1060 am: 09.09.2017, 08:42:23 »
Danke Jens,
ich habe gestern schon den Grubber und den MAN hin gebracht.
Das Fahrerlager ist schön aufgeweicht. Nicht tief, aber rutschig.
So mnacher hat sich schon festgefahren.

Gleich fahren wir hin. Mal sehen, wie´s wird.

Gruß
Jörg

Online kobbi

  • *****
  • Beiträge: 1555
    •  
Re: Neues im Hause Lef.
« Antwort #1061 am: 10.09.2017, 07:51:06 »
                            Moin
Ja Jörg,das Wetter und der Regen,das einzige was da beständig ist,
das es unbeständig ist  >:( .
Fahrt ihr heute wieder hin ? wünsch euch denn trotzdem einen
schönen Tag,solllllll heute ja auch besser werden .
                   Gruß Jens

Offline Lef.

  • *****
  • Beiträge: 5726
  • AS 440 A, IHC D439, Gutbrod 2400, Ritscher 412
    •  
Re: Neues im Hause Lef.
« Antwort #1062 am: 10.09.2017, 08:26:34 »
Moin Jens,
heute fahren wir wieder hin.
Gestern sind wir um 12 Uhr zu einer Veranstaltung meiner Firma gefahren.
Der Grubber war da noch nicht im Einsatz. Es wurde erst gegen Nachmittag deutlich trockender.
Aber heute wird es klappen.

Leider hat sich noch keiner der Schleswig Holsteiner MANler blicken lassen.
Vielleicht kommen die ja heute. Gestern war die Beteiligung noch nicht so prickelnd.

Gruß
Jörg

Offline Lef.

  • *****
  • Beiträge: 5726
  • AS 440 A, IHC D439, Gutbrod 2400, Ritscher 412
    •  
Re: Neues im Hause Lef.
« Antwort #1063 am: 10.09.2017, 20:58:48 »
Moin,
Kiekeberg ist vorbei.

Noch bevor es richtig los ging, fragte mich der Werkstattmeister,
ob ich die Spuren vom Vortag mit dem Grubber glätten will.

So habe ich mich auf den viel zu nassen Acker gestürzt.

https://youtu.be/Y4GG0PfUKq8

Es hat recht gut geklappt.
Ein paar mal war er wegen des nassen Bodens und durch Kraut verstopft.
Später habe ich ihn noch etwas anders eingestellt, damit die hinteren Schare tiefer kamen.

Insgesamt habe ich abwechselnd mit Dem MAN und dem IHC (mit Pflug)
kleine Kinder bespaßt. Irgendwie wollte niemand anderes auf den Acker, den hatte ich für
mich allein.
Es gab schon so etwas wie eine Bushaltestelle, an der ich die kleinen Beifahrer durchgetauscht habe.
Die dachten ich gehöre zum Programm.

Es hat mit vel Spaß gemacht.

Gruß
Jörg

Offline Luci

  • *****
  • Beiträge: 2064
    •  
Re: Neues im Hause Lef.
« Antwort #1064 am: 11.09.2017, 08:32:04 »
Hallo Jörg.
Das sieht sich doch super an!!
Und mit den Kleinen ist doch auch schön, wenn sich die Kinder für so was begeistern können!!  ;)
Gruß Alex
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Online kobbi

  • *****
  • Beiträge: 1555
    •  
Re: Neues im Hause Lef.
« Antwort #1065 am: 11.09.2017, 19:32:22 »

    Jörg, das passt doch  :)
           Gruß Jens

Offline Lef.

  • *****
  • Beiträge: 5726
  • AS 440 A, IHC D439, Gutbrod 2400, Ritscher 412
    •  
Re: Neues im Hause Lef.
« Antwort #1066 am: 11.09.2017, 22:18:27 »
Ja Jens, das paßt und ich bin auch zufrieden mit dem Ergebnis.

Jetzt noch die Straßenfahrvorrichtung, Dann muß ich ihn nicht auf dem Anhänger mitnehmen.

Alex, die Kinderbespaßung macht auch mir Spaß.
Leider war ich alleine und konnte keine Pause machen, weil ich die Kleinen nicht
enttäuschen wollte.
Nach 4 Stunden hing mein Magen mächtig durch und ich habe aufgehört um eine Wurst zu essen.
Da waren aber noch einige, die mit großen Augen da standen.

Hier im Süden von Hamburg gibt es viele Kinder, die noch nie einen Trecker "in echt" gesehen haben.

Ich bin noch immer verwundert, daß niemead auf den Acker ging.
Es hatten einige Pflug oder Grubber mit.
Ein Kollege aus Moorburg hat noch mit seinem Güldner G60 gegrubbert.
Er hatte aber keine Sitze um Kinder mitnehmen zu können.

Gruß
Jörg

Offline Marcus4r2

  • *
  • Beiträge: 46
    •  
Re: Neues im Hause Lef.
« Antwort #1067 am: 12.09.2017, 21:17:26 »
Mich fragen immer die Eltern anderer Kinder wann ihre Kleinen mit mir fahren können.
Die können einfach nicht verstehen das ich nur meine Kinder mitfahren lasse, aber das sind ja auch nur 4
Beim letzten Pflügen brauchten die mich nur noch um den Pflug auszuheben, den Rest bekommen meine Kids schon ganz gut hin.

Offline Lef.

  • *****
  • Beiträge: 5726
  • AS 440 A, IHC D439, Gutbrod 2400, Ritscher 412
    •  
Re: Neues im Hause Lef.
« Antwort #1068 am: 12.09.2017, 21:43:54 »
Hallo Marcus,
dann können deine Lütten ja bald die anderen Kidis mitnehmen.

Du brauchst nur einfach mehr Trecker ;)

Gruß
Jörg

Offline ali

  • ***
  • Beiträge: 239
    • MAN-nord
    •  
Re: Neues im Hause Lef.
« Antwort #1069 am: 13.09.2017, 09:03:40 »
Hallo,
so schön, wie es auch ist. Wenn Ihr fremde Kinder mitfahren lasst, denkt unbedingt als Allerwichtigtstes
                                                            an eine Versicherung!!!!!
 Das ist kein Spass, zumal, wenn der Schlepper nicht zugelassen ist.
Folgendes ist mir passiert:
Meine Tochter hat zwei Perde. Es kam eine Familie, deren Tochter unbedingt reiten wollte. Wir haben das abgelehnt, da wir keine entsprechende Versicherung hatten und dies deutlich gesagt. Wir wurden von den Eltern regelrecht gedrängt, doch die Tochter wenigstens einmal auf dem Pferd sitzen zu lassen. Also haben wir uns breitschlagen lassen.
Das Kind sitzt auf dem angebundenem Pferd (Haflinger). Das Kind fällt durch eine Seitbewegung des Pferdes herunter und verletzt sich ihr Knie.
Das Ende vom Lied: die Eltern kamen mit Zahlungsforderungen für Krankenhausaufenthalt des Kindes auf mich zu. Und ich musste zahlen. Die Summe erspare ich Euch.

So Leid wie es mir um die Kinder tut. Es darf kein fremdes Kind mehr auf einem Schlepper sitzen.
Gruß
ali

Offline Lef.

  • *****
  • Beiträge: 5726
  • AS 440 A, IHC D439, Gutbrod 2400, Ritscher 412
    •  
Re: Neues im Hause Lef.
« Antwort #1070 am: 13.09.2017, 21:56:57 »
Moin Ali,
da hast du sicher Recht.

Bei uns war es früher etwas anders.
Wenn bei uns einer vom Anhänger gefallen ist, hat er einen Anschiß gekriegt, weil er sich so
blöd angestellt hat. Heute hat der Bauer eine Klage am Hals.

Meine Trecker sind alle zugelassen und somit auch versichert.

Gruß
Jörg