Autor: roland93 Thema: rückleuchten blink bremslicht  (Gelesen 2715 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline roland93

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 61
    •  
rückleuchten blink bremslicht
« am: 08.05.2017, 20:24:36 »
hallo und zwar habe ich solche brems blinklichter und wer von euch kann mir sagen wie ich die anklemmen mussen also welches kabel was ist

MFg danke im vorraus

Offline roland93

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 61
    •  
Re: rückleuchten blink bremslicht
« Antwort #1 am: 08.05.2017, 20:25:26 »
das bild hat es oben nicht mit angehangen

Offline NicNic

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2123
    •  
Re: rückleuchten blink bremslicht
« Antwort #2 am: 08.05.2017, 22:41:10 »
Hallo Roland
Da hat einer mein Umbausatz abgekupfert, war aber nicht in der Lage das System zu verstehen.
Bei der vorliegenden Ausführung wird eine 21/5 w Doppelfaden Birne verwendet für
Blink/Bremslicht und die 10 w Sofitte für das Rücklicht/Kennzeichen-Beleuchtung
Nun fährst du bei einsetzender Dämmerung und hast das Licht schon eingeschaltet, mit 10 w
an der nächsten Kreuzung betätigst du die Bremse um abzubiegen dabei bekommt dann das 5 w
Leuchtmittel Strom. Meinst Du das die 5 w noch auffallen wenn schon 10 w leuchten in dem kleinen
Gehäuse?

Gruß Ulli

Offline Wipf9

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Habt Euch lieb...
    •  
Re: rückleuchten blink bremslicht
« Antwort #3 am: 09.05.2017, 08:29:27 »
Ja da hat Ulli schon recht.
Aber da Du die Lichter ja jetzt hast würde ich den gelben Draht mit 10 W Sofitte für
Fahrtlicht/Schlußlicht verwenden.
Und bei der 21/5W Doppelfadenbirne musst du durch probieren herausfinden ob Rot oder Schwarz
das Blinklicht (21W) ist. Und ja nachdem ob Du eine Einkreis- oder eine Zweikreisblinkanlage machen willst
entfällt dann der 2. Draht.
Dieses Thema ist aber schon öfters hier im Forum ausführlich beschrieben worden ... Also Suchfunktion nutzen und alles wird klar.

LG Wilfried