Autor: MAN-fantast Thema: Bosch Pumpenelemente  (Gelesen 1491 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MAN-fantast

  • *****
  • Beiträge: 5244
    •  
Bosch Pumpenelemente
« am: 12.11.2020, 10:41:21 »
Hallo zusammen,

kennt jemand die 10-stellige Bosch Bestellungsnummer für Pumpenelemente für folgende ESP-Typen:

PE 4 A 60 B 412 RS 98/1  und  PE 4 A 60 B 410 RS 17/1

Die ESP waren in D 9214 Gz Motoren benutzt.

Vielen Dank im voraus für kompetente Antworten.
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne

Offline ali

  • ****
  • Beiträge: 423
    • MAN-nord
    •  
Re: Bosch Pumpenelemente
« Antwort #1 am: 13.11.2020, 22:43:37 »
Hallo,
ich habe leider nur Daten für die Pumpe 410RS 98/1 gefunden. Vielleicht hilft es weiter.
 Daten für die Prüfwerte( nur Prüfwerte, keine Teilenummern) habe ich für 412 RS 17/1 und 410 RS 98/1.
Ausser den unterschiedlichen Einspritzmengen ist ein Hinweis für 410 RS 98/ beim Motor Typ D9214 G3 : 
"Elemente mit abgesetzter Kolbenkante für späteren Förderbeginn beim Anlassen"
aber lies selber.....

Gruß
ali
Ich schreib ali, weil Ernst-Heinrich zu lang ist.

Offline MAN-fantast

  • *****
  • Beiträge: 5244
    •  
Re: Bosch Pumpenelemente
« Antwort #2 am: 14.11.2020, 10:21:30 »
Hallo..

@ ali:  Vielen Dank für die interessanten Unterlagen.

Die gesuchte Bosch-Nr. ist mir inzwischen durch Facebook ermittelt worden, 1 418 325 011.  Vielleicht kann jemand die Richtigkeit anhand der alten Nr. EPPK 199 S 4 Z in der eingestellten Verschleißteilliste bestätigen?
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne

Offline mortl

  • *****
  • Beiträge: 852
    •  
Re: Bosch Pumpenelemente
« Antwort #3 am: 13.12.2020, 15:36:52 »
Hallo Magne,

ich habe mir mal eine Ersatzteilliste von meinen Boschhändler mit den Verschleißteilen besorgt.
Darin kann mann lesen das die PE 4 A 60 B 412 RS 98/1 Einspritzpumpe mit den Pumpenelementen EPPK 199 S 4 Z bestückt sind.
Damit kann ich deine Recherche bestätigen.
Die Elemente EPPK 199 S 4 Z = 1418325011 sind von Bosch leider nicht mehr Lieferbar, wenn man Glück hat, bekommt man noch Restbestände. :'(
Da mir die Sache nicht in Ruhe ließ, fragte ich meinen Pumpeninstandsetzer ob er noch solche Elemente hätte, leider auch nicht.
Aber er kenne das Problem schon länger von den nicht lieferbaren 1418325011 Elemente die auch bei anderen Motoren verbaut gewesen waren.
Wie Ali schon schreibt: "Elemente mit abgesetzter Kolbenkante für späteren Förderbeginn beim Anlassen", besitzen diese
Elemente eine sogenannte Anlaßnut die den Effekt hat, beim Starten den Förderbeginn in Richtung Spät zu ziehen, und somit
einen besseren Startvorgang zu erreichen.
Mein Pumpeninstandsetzer verwendet aber bei diesen Fall die Pumpenelemente EPPK 184 S 4 Z = 1418325002 die in der Einspritzpumpe: PE 4 A 60 B 410 RS 17/1 schon verbaut war. Das Element 1418325002 hat sich Ersetzt in die 1418325018 die auch noch lieferbar sind.
Die Anlaßnut kann er irgendwie Einschleifen mit einer Art Kopiergerät wie beim Schlüsselnachmachen, wenigstens habe ich es so verstanden? ::)
Diese neueren Elemente besitzen auch einen Art Leckölnut, damit wird verhindert das bei Verschleiß der Pumpenelemente der Diesel nicht in
den unteren Pumpenraum/Nockenwelle gerät und das Öl dann Überläuft, sondern es bleibt im oberen Pumpendieselraum.
Die Pumpenelemte EPPK 199 S 4 Z (mit Anlaßnut) sind eingentlich ein "Update" von den EPPK 184 S 4 Z .
Damit viel die Handförderbeginnverstellung von der Einspritzpumpe PE 4 A 60 B 410 RS 17/1 für den Kaltstart weg.

Ich hoffe ich konnte einen wenig Hoffnung machen damit diese Pumpen trotzdem weiter leben können.

Gruß Martin

Offline MAN-fantast

  • *****
  • Beiträge: 5244
    •  
Re: Bosch Pumpenelemente
« Antwort #4 am: 13.12.2020, 21:49:53 »
Hallo Martin,

besten Dank für die genauen Informationen!

Dann stellt sich sofort die Frage, macht Deinen Pumpeninstandsetzer ein solches Einschleifen der Anlaßnut im Auftrag oder ist es nur für eigene Überholungen vorbehalten?
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne