Autor: Jan 4r3 Thema: Kühlwasser Temperatur 4r3  (Gelesen 1638 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jan 4r3

  • *
  • Beiträge: 33
    •  
Kühlwasser Temperatur 4r3
« am: 07.06.2021, 18:19:10 »
Hallo liebe Gemeinde  😀

Ich habe da mal eine Frage zum Kühlwasser.

Mit mein 4r3 habe ich nur Ausfahrten ohne das er was leisten musste bis jetzt gemacht🤭, jetzt will ich mit ihm schwaden,wenden und hd ballen pressen sobald es besseres Wetter gibt.
Meine Frage ist bei der Presse braucht er ja Leistung und denke die außen Temperatur wird auch ca 20 sein. wie hoch darf die Kühlwasser Temperatur gehen ohne das ich angst um den Motor haben muss.

Vielleicht ist ja auch einer mit der Presse unter wegs oder mit anderen schwerem gerät und kann mir seine Erfahrungen mitteilen.
Würde mich sehr über eure Antworten freuen😁

Mfg jan

Offline MAN Boy

  • ***
  • Beiträge: 102
    •  
Re: Kühlwasser Temperatur 4r3
« Antwort #1 am: 07.06.2021, 18:26:11 »
Hallo Jan,
ich hatte damals hinter meinem 4R3 eine Welger AP 52 mit eigenem Ölvorrat,dazu einen Ballenwagen.
Der war 5m lang,3,90m hoch und 2,50m breit.
Lief ohne Probleme mit neuem Netz und den 5 cm breiten Blechrand um den Kühler,damit der Motor die Luft durch den Kühler zieht.

Gruß Heinz

Offline Jan 4r3

  • *
  • Beiträge: 33
    •  
Re: Kühlwasser Temperatur 4r3
« Antwort #2 am: 07.06.2021, 19:06:02 »
Danke boy für deine schnelle Antwort 😊
Das hört sich gut an. Ich habe eine johndeere 219 presse.
Das er das schafft glaube ich auch.

Aber mich würde noch interessieren wie hoch die Kühlwasser Temperatur geht darf wenn er unter last ist.

Habe früher mit unserem mb trac gepresst, denn haben wir aber verkauft weil wir für unseren Betrieb einen mit mehr PS brauchten da die anbaugeräte immer größer werden. 😔

Mfg jan

Offline Bastian

  • *****
  • Beiträge: 1334
    •  
Re: Kühlwasser Temperatur 4r3
« Antwort #3 am: 07.06.2021, 19:15:28 »
Generell  darf die Kühlwassertemp  bis 90 grad  ansteigen ,  beim  4R3 ist vorsicht geboten  da mann  dieser Motoren  nicht langdauernd thermisch belasten kann , vom Fabrik aus ist denn auch ein Thermostat von 71 Grad montiert , es wurde schon mal über dieses Thema im Forum diskutiert.
groeten/grüsse  bas mulder  ,  as330a  as440a 2L2 B45a 4R2 , info(a)tractomania.eu .

Offline Breindlbach

  • ***
  • Beiträge: 121
    •  
Re: Kühlwasser Temperatur 4r3
« Antwort #4 am: 07.06.2021, 20:10:46 »

Hallo zusammen

In Bezug auf Kühlwassertemperatur bei Schwerstarbeit bei diesen Motormodellen ist mir die Tage gesagt worden daß MAN angeblich mal ein Schreiben raus gebracht hat in dem Sinngemäß gestanden ist " im Sommer bei großen Belastungen nur reines Wasser ohne Mittel fahren". Wer wegen dem Kalk Angst hat soll halt Regenwasser verwenden.

Gruß Thomas

Offline Jan 4r3

  • *
  • Beiträge: 33
    •  
Re: Kühlwasser Temperatur 4r3
« Antwort #5 am: 10.06.2021, 06:55:25 »
Danke an alle
Werde nächste Woche pressen und beobachten das dann mal.

Breindlbach

Hast du noch mehr Infos warum

Mfg jan

Offline Breindlbach

  • ***
  • Beiträge: 121
    •  
Re: Kühlwasser Temperatur 4r3
« Antwort #6 am: 10.06.2021, 09:46:47 »


Hallo Jan und die Anderen

Zum Thema Überhitzung zu vermeiden, wurde mir als Grund genannt daß scheinbar Wasserführungsrohre und Durchlasse in diesen Motoren sagen wir mal etwas zu klein geraten sind und die Wasserpumpe das Wasser mit der Temperatur da durchpressen und zum Kühler befördern soll. Damit aber dann auch der Kühler seine volle Leistung bringen kann ist scheinbar der Gummi außen rundum zur Abdichtung an die Motorhaube sehr wichtig, damit das Lüfterrad keine "Fremdluft " die nicht durch den Kühler gekommen ist, befördert.
In Bezug auf das Frostschutzmittel, es behindert angeblich ein wenig den termischen Transport ( Aufnahme und Abgabe ) der beim reinen Wasser besser sein soll. Es wird halt nicht ewig viel ausmachen aber bei maximaler Belastung von der hier schon die Rede gewesen ist wird es halt auch aufs i Tüpfelchen an kommen. Den Thermometer schaut man nicht alle zwei Minuten an, man hat ja seine Arbeit zu machen.
Das ist das Resümee von einem Telefonat mit einer Stunde mit einem aus dem Bayerischen Raum der den Meisten bekannt sein dürfte.

Gruß Thomas


Offline ali

  • ****
  • Beiträge: 436
    • MAN-nord
    •  
Re: Kühlwasser Temperatur 4r3
« Antwort #7 am: 10.06.2021, 14:18:10 »
Hallo,
mit der Presse wirst Du den MAN nicht bis an die Leistungsgrenze bringen. Wir fahren eine ähnliche mit einem 4P1.
Wichtig ist:
Kühler sauber,
wie schon geschrieben: die Gummiabdichtung um den Kühler zur Verkleidung muss i.O. sein, (das ist nicht zu verachten)
der Ring um den Propeller muss vorhanden sein.

Gruß
ali
Ich schreib ali, weil Ernst-Heinrich zu lang ist.

Offline 18ender

  • *****
  • Beiträge: 909
    • Schicke alte Jagdwaffen
    •  
Re: Kühlwasser Temperatur 4r3
« Antwort #8 am: 12.06.2021, 06:42:46 »
Moin, bei der Gelegenheit noch einmal die Frage:
In den USA soll es Kühlwasser Ersatzmittel geben das weit über 100°C erhitzt werden kann ohne zu verdampfen.
Wer weiß mehr?
Taugt das was?
Welches Öl müsste man dann fahren?
Matthias

Offline Hühnerbaron

  • *
  • Beiträge: 29
    •  
Re: Kühlwasser Temperatur 4r3
« Antwort #9 am: 12.06.2021, 07:36:13 »
Gibt es bestimmt aber wofür sollte das gut sein? Es hat sicher einen Grund, warum die Motoren ein 71° Thermostat verbaut haben und das Thermometer einen roten Bereich hat...


LG
Hühnerbaron

Offline 18ender

  • *****
  • Beiträge: 909
    • Schicke alte Jagdwaffen
    •  
Re: Kühlwasser Temperatur 4r3
« Antwort #10 am: 12.06.2021, 09:48:36 »
Wenn man immer nur spazieren fährt wird nichts warm.... Wenn Du bei 28°C und mehr mit 180er Mähwerk den ersten Schnitt  maehst kommst du leicht in den roten Bereich.... Auch dafür sind die Motoren ausgelegt. Und zwischen 90 zu 101 ist nicht mehr viel Luft.
Matthias

Offline Jan 4r3

  • *
  • Beiträge: 33
    •  
Re: Kühlwasser Temperatur 4r3
« Antwort #11 am: 19.06.2021, 12:54:27 »
Danke an alles
Sorry das ich mich jetzt erst melde. Leider wurde aus dem pressen nix musste unseren john deere nehmen 😔mein Kühler meinte er müsste kaputt gehen jetzt wollte ich mir einen neuen bauen lassen.
Da der verbaut war nicht original war. Hat jemand vom 4r3 Kühler die genauen Abmessungen und vielleicht vom lüfterring auch und würde mir jemand mal Bilder machen was ich an blechen zur luftführung noch brauche.

Ich hatte noch mal geschaut ich habe ein Thermostat 68 °c verbaut.

Hoffentlich kann ich zum strohpressen mit meinem 4r3 fahren.

Danke im voraus
Mfg jan


Offline MAN-Rhöni

  • ****
  • Beiträge: 375
    •  
Re: Kühlwasser Temperatur 4r3
« Antwort #12 am: 20.06.2021, 19:44:22 »
Hallo Jahn,
habe dir mal ein paar Bilder vom Kühler gemacht. Ich weiß leider auch nicht, ob alles original ist. Der Lüfterring fehlt bei mir auch und ebenfalls der Schlauch zum Luftfilter. Wenn er original ist, könnte ich dir die Maße noch geben.

Gruß  Thomas
MAN-Grüße aus der Rhön

MAN   4R3
MAN   4L1
Deutz D 4807
Bautz 300 E

Offline mortl

  • *****
  • Beiträge: 860
    •  
Re: Kühlwasser Temperatur 4r3
« Antwort #13 am: 23.06.2021, 23:03:21 »
Hallo Thomas und Jan,

der Kühler von Thomas sieht was ich erkennen kann original aus, nur die Winkel,  die oben zu sehen sind kenne ich so nicht,
die sind später angelötet wurden um die Gummi zu befestigen.
Original wird zu erst ein "Blechrahmen" um den Kühler geschraubt, und an den Blech werden die Gummilappen die die Abdichtung
zur Motorhaube bilden geschraubt.
Dabei gab es zwei Verschiedene Versionen vermutlich abhängig von Bj., ich habe mal ein paar Bilder angehängt.
Ich mache euch den nächsten Tagen noch ein Bild mit den Gummilappen.
Diese Abdichtung ist meiner Meinung nach schon wichtig, da die Luft sonst nicht von vorne, sondern mit von hinten
vom heißen Motor mit angesaugt wird und die Kühlleistung verschlechtert.

Das Problem mit der Kühlleistung beim 45er ist ja bekannt, aber ich höre immer das einiger Probleme haben und andere nicht.
Ich persönlich habe bei den beiden 45er die ich beim Pflügen benutze noch kein Hitzeproblem gehabt auch bei über 25 Grad
Aussentemperatur, natürlich bewege ich mich dabei um die 90 Grad.
Ich will nicht sagen das die Kühlleistung Super ist, aber sie reicht meiner Meinung aus, wenn..................
alles Top in Ordnung ist, das heißt: Kühlsystem innen Sauper und keine Ablagerungen, vor allem der Kühler ist da zu berücksichtigen, auch der Motorblock innen gehört gespüllt, Kühlerbleche mit Gummi vorhanden, Kühlerfrostschutzkonzentration
nicht überfüllen, Lüfterflügel in Ordnung, Thermosthat ist auch ein wichtiges Thema, ist der Förderbeginn richtig eingestellt oder die Einspritzdüsen sind verschlissen,
auch ein verschlissener Motor hat Einfluss auf die Motortemperatur.

Ich hoffe ich kann euch damit etwas weiterhelfen und will damit allen etwas helfen das Problem zu erkennen und das ganze
Umfeld mal beachten.

Gruß Martin

Offline MAN Boy

  • ***
  • Beiträge: 102
    •  
Re: Kühlwasser Temperatur 4r3
« Antwort #14 am: 24.06.2021, 18:48:46 »
Hallo Martin,
ich habe den Lüfterring nicht montiert,weil ich keinen hatte.
Die Blechwinkel habe ich dann anders herum drangeschraubt,so das zwischen Blech und Lüfter nur noch minimal Platz war.
Damit hatte ich keine Temperaturprobleme.

Gruß Heinz

Offline mortl

  • *****
  • Beiträge: 860
    •  
Re: Kühlwasser Temperatur 4r3
« Antwort #15 am: 27.06.2021, 16:12:57 »
Hallo Freunde,
hier noch Bilder von den montierten Gummiabdichtungen.

Gruß Martin


Offline Jan 4r3

  • *
  • Beiträge: 33
    •  
Re: Kühlwasser Temperatur 4r3
« Antwort #16 am: 04.07.2021, 08:34:21 »
Danke Martin und Thomas für die Bilder und Erklärung
Werde mich in nächster Zeit mal an die Bleche und Lüfterring begeben und sie nachbauen so gut es geht  😄 kann aber noch etwas dauern demnächst kommt erst mal das Getreide dran.
Was schade ist wollte mit dem 4r3 auch ein paar wagen Getreide fahren. Hatte sogar im Frühjahr schon mal mit dem Wagen eine Ausfahrt gemacht.

Mit freundlichen Grüßen Jan