Autor: ALU01 Thema: Dichtung Fliehkraftregler  (Gelesen 720 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ALU01

  • Beiträge: 3
    •  
Dichtung Fliehkraftregler
« am: 03.01.2021, 17:04:48 »
Hallo zusammen.

Erstmal würde ich mich gerne vorstellen. Mein Name ist Robert und ich bin 41 Jahre alt. Wohne in der Nähe von Nürnberg und besitze selber keinen MAN.
Ich habe letztes Jahr einen IHC D326 komplett restauriert und würde jetzt gerne zusammen mit meinen Schwiegervater, der einen MAN B18A aus dem Jahr 1955 hat, diesen herrichten.

Nun haben wir das Problem, daß es an der Verbindung der ESP zum Motorgehäusse tropft. Nach meinen Recherchen, müsste es sich um die Dichtung das Fliehkraftreglers handeln.

Wenn das so ist, wo kann man so etwas bekommen ?

Online Eifel MAN

  • *****
  • Beiträge: 884
    •  
Re: Dichtung Fliehkraftregler
« Antwort #1 am: 03.01.2021, 19:27:22 »
Hallo und herzlich willkommen im Forum. Wir haben unsere bei Oldtimer Michel gekauft. Das sind schon paar Jahre her. Die hatten früher Güldner und Kramer Ersatzteile. Ob jemand die hier im Forum anbietet weiß ich aktuell garnicht.
MfG.: Eifel-MAN

Offline RMW-Gerhard

  • *****
  • Beiträge: 868
    •  
Re: Dichtung Fliehkraftregler
« Antwort #2 am: 03.01.2021, 19:34:12 »
Hallo,

auch von mir herzlich willkommen.

Hier mal die Telefonnummer 05621/73212


Gruß
Gerhard
Bei allem was du tust........denk an das Ende!

Offline ALU01

  • Beiträge: 3
    •  
Re: Dichtung Fliehkraftregler
« Antwort #3 am: 03.01.2021, 20:11:54 »
Vielen Dank für die schnelle Beantwortung und Hilfe. Ich werde die nächsten Tage mal mein Glück probieren und euch berichten  ;)

Offline ALU01

  • Beiträge: 3
    •  
Re: Dichtung Fliehkraftregler
« Antwort #4 am: 06.01.2021, 10:38:56 »
Hallo Zusammen, hier mal ein kurzes Feedback. Die Fa. Fedderke-Ersatzteile hat sich sofort auf mein Anfrage gemeldet und schickt mir einen kompletten Dichtsatz zu. Sobald dieser eingebaut wurde, informiere ich euch wieder.