Autor: Manwaenne Thema: Ungleiche Abnutzung  (Gelesen 1249 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Manwaenne

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 74
    • Kehrers Krimiseite
    •  
Ungleiche Abnutzung
« am: 23.03.2022, 17:04:42 »
Guten Tag liebe MANfreunde,

mit einem großen Problem möchte ich mich bei Euch melden.

Ich stelle schon seit einiger Zeit fest, dass die Hinterräder an meinem 2N1 sehr ungleich abgefahren sind.

Das merkwürdige dabei ist, daß zwischen dem einen Stollen und dem benachbarten fast 20mm Unterschied in der Höhe sind, obwohl zwischen beiden ein Abstand von etwa 30mm ist.

Die Reifen sind etwa 5 Jahre alt und sind etwa 200 Stunden gelaufen.

Wie kann so etwas passieren?

Hat jemand Erfahrung mit so etwas?

Schöne Grüße aus dem Süden

MANWaenne
Meine Oldtimer:


2N1

Offline Schmalspur-Tina

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 196
    •  
Re: Ungleiche Abnutzung
« Antwort #1 am: 23.03.2022, 17:27:25 »
Hallo,

hast Du zu viel oder zu wenig Luft drin ?

Bei den Allrad-Vorderreifen kommt das schon mal öfter vor, da hilft dann rumdrehen.........🤷🏼‍♂️

Gruß, Tina und Jürgen.
« Letzte Änderung: 23.03.2022, 20:23:16 von Schmalspur-Tina »

Offline OldMAN Holle

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 176
    •  
Re: Ungleiche Abnutzung
« Antwort #2 am: 23.03.2022, 20:13:42 »
Ganz meine Meinung: Der Luftdruck stimmt (nach meiner nicht maßgeblichen Meinung) vermutlich nicht. Ich würde aber "zu wenig" sagen - sonst wäre der Stollen in der Mitte flacher, als aussen. Da die Karkasse "stützt", nutzt sich der Reifen bei zu geringem Druck aussen mehr ab, als in der Mitte.

Wie gesagt >> Vermutung.

Gruß Holle

Offline OldMAN Holle

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 176
    •  
Re: Ungleiche Abnutzung
« Antwort #3 am: 23.03.2022, 20:17:14 »
... Welchen Druck hast Du denn auf den Hinterreifen? Was steht auf dem Reifen als "max"? Und fährst Du mehr Strasse , als weiche Untergründe? Fragen über Fragen... Sorry!

Holle

Offline Manwaenne

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 74
    • Kehrers Krimiseite
    •  
Re: Ungleiche Abnutzung
« Antwort #4 am: 28.03.2022, 16:46:49 »
Vielen Dank für eure Antworten!

Also der Reifendruck stimmt. Was mich verwundert ist, dass es nur einzelne Stollen sind, die abgefahren sind.

Ja, ich fahre viel auf der Straße. Aber wiederum, warum nutzen sich nur einzelne Stollen ab?

Es könnte doch auch sein, dass die Gummimischung des Reifens nicht homogen ist.

Jedenfalls ist es saublöd, dass der Reifen nur an einer Stelle total abgefahren ist.

Also schöne Grüße aus dem Schwabenland!
Meine Oldtimer:


2N1

Offline Luci

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2484
    •  
Re: Ungleiche Abnutzung
« Antwort #5 am: 29.03.2022, 08:18:04 »
Hallo,
kontaktiere doch mal deinen Reifenhändler.
Vielleicht ist das Problem schon öfter aufgetreten und er kann dir weiterhelfen,
oder es ist tatsächlich was mit der Gummimischung!
Gruß Alex.
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G