MAN-Traktor.de Forum

Allgemeines => Restaurierungsberichte => Thema gestartet von: MANSchlüter am 02.08.2020, 11:16:33

Titel: der Gärtner stellt sich mal vor
Beitrag von: MANSchlüter am 02.08.2020, 11:16:33
Moin Moin,
aus dem Saterland,liegt zwischen Oldenburg und Papenburg (Meyer Werft).
Wir haben eine Baumschule und Gartencenter, wo teilweise meine Oldtimer Schlepper noch im Einsatz sind.
In erster linie sammle ich Schlüter, suche aber immer das besondere seltene bzw. Pinonier Schlepper Hersteller die ein wenig aus der Reihe fallen.In unserer Familie haben wir 15 Oldtimer laufen, nicht alle restauriert, aber wir arbeiten dran.In meinem Lehrbetrieb hatten wir einen MAN 4R3 mit einem 110PS Deutz Motor (ist irgendwann nach Schleswig Holstein verkauft worden), mit einem 4 Scharr Pflug hat der Schlepper gespielt. Ist leider ohne mein wissen Verkauft worden, Schade.

Mein Motto lautet: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum.
Mfg aus dem Norden
Heinz Hermann Niehüser

Titel: Re: der Gärtner stellt sich mal vor
Beitrag von: RMW-Gerhard am 02.08.2020, 13:23:48
Hallo und herzlich willkommen,

wie MAN hier sehen kann, "haben andere Mütter auch schöne Töchter!"


Gruß
Gerhard
Titel: Re: der Gärtner stellt sich mal vor
Beitrag von: MAN-Rhöni am 02.08.2020, 13:46:40
Hallo Heinz,
auch von mir ein herzliches Willkommen! 15 Oldtimer sind schon eine ganz schöne Hausnummer, auch wenn sie noch nicht alle aufgearbeitet sind. Da hat man ganz schön zu tun. Sehe es an meinem jetzigen 4L1. Ist schon eine schöne Sache, wenn die alte Technik erhalten wird. Mein erster Schlepper war auch ein Güldner G 40, der viele Jahre im Einsatz war. Dein 2L5 ist auch in einigen Bauteilen dem 4L1 ähnlich. Bin zur Zeit am Zusammenbauen, nachdem ich ihn technisch überholt habe.
Gruß  Thomas
Titel: Re: der Gärtner stellt sich mal vor
Beitrag von: MANSchlüter am 02.08.2020, 14:56:34
zur Zeit restaurieren wir unsere Schlüter 1250 TVL und Schlüter 1500 TVL