Autor: manboliden Thema: Restauration 2L1  (Gelesen 5995 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline manboliden

  • *****
  • Beiträge: 612
  • Interessengemeinschaft MAN-Boliden Bln.Brbg.
    •  
Re: Restauration 2L1
« Antwort #40 am: 22.07.2021, 11:24:46 »
Kurze Info an alle die mir Tips zur Bremstrommel gegeben haben.

Bremmstrommel ist nun montiert, nachdem alles nochmals geprüft und gerichtet wurde habe ich sicherheitshalber auch die Verzahnung der Welle und der Bremstrommel vorsichtig mit einer Feile abgerieben. Und dann hat es gepasst. Muß wohl doch ein Grad übersehen haben.
Auf jeden Fall sieht und funktioniert jetzt alles so wie es soll.

Bei diesem ganzen Theater ist mir eine Idee gekommen:
einfach zwei Bohrungen in die Bremstrommel einbringen um dann später die Bremmstrommel besser abziehen zu können.
Bei den LKW`s ist das ja auch so.
Was haltet ihr davon?
dies schreibt Udo von den MAN-Boliden  und grüßt alle im Forum

Offline Jacoby

  • **
  • Beiträge: 66
    •  
Re: Restauration 2L1
« Antwort #41 am: 22.07.2021, 16:03:22 »
hallo Udo, ich besitze zwar nicht dasselbe Modell wie du, sondern einen AS 325 H Bj.51, aber bei meinem Traktor sind diese 2 Gewinde pro Bremstrommel vorhanden. Beim Abziehen der Trommel haben sie mir auch die Arbeit erleichtert. Grüße Jacoby