Autor: M-verfahren Thema: M.A.N in aller Welt  (Gelesen 7246 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hobbyman

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 327
    •  
Re: M.A.N in aller Welt
« Antwort #20 am: 16.12.2021, 20:54:59 »
Abend Jūrgen,

Tolle Entdeckung, geht es hier vielleicht um einen Lizenzbau von MAN?
Der Name TAM im Prospekt kommt mir bekannt vor, damals wurde die Magirus-Deutz LKW's
dort verkauft.

Beste Grüße, Michael.

Offline M-verfahren

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2202
    •  
Re: M.A.N in aller Welt
« Antwort #21 am: 17.12.2021, 06:44:10 »
Leider kann ich noch nichts genauere sagen , ich bin noch am recherchieren ...nur eines hab ich noch gefunden
Gruß Jürgen


M.A.N 4R3 ein laaaaangsamer und ein schneller,B18A,U406,XS 650 Gespann

Offline hobbyman

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 327
    •  
Re: M.A.N in aller Welt
« Antwort #22 am: 17.12.2021, 08:38:19 »
Morgen Jürgen

Müßte einen LKW Motor sein.
MAN Istanbul war damals die erste Produktionsstätte
außerhalb Deutschland.
Das war in 1966, ein Jahr später lief dort der Erste LKW vom Band.
Einiges steht bei MAN Truck und Bus bei Historie.
M.fr.Gr. Michael.

Offline hobbyman

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 327
    •  
Re: M.A.N in aller Welt
« Antwort #23 am: 17.12.2021, 10:16:22 »
Hallo Jürgen,

Sieht aus als wäre es den D 1246 aus dem
MAN 630.
Ehemaliges Bundeswehrfahrzeug.
Der hatte auch die Wasserpumpe unten glaube ich.
Der Motor kann auch irgendwo anders gebraucht sein.
Ist 130 PS.
Gr. Michael.

Offline MAN-fantast

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5264
    •  
Re: M.A.N in aller Welt
« Antwort #24 am: 17.12.2021, 14:25:32 »
Hallo..

Die Düsenstöcke könnten auf einen G-Motor hindeuten....  Der Lkw Typ MK 26 hatte Motortyp D 1546 G und der ist sehr ähnlich wie auf Jürgens Prospektbild.
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne